Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: lohmar.info > Nachrichten-Archiv > Archiv 2017

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2017

12.06.2017 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr:

Schwerer Zusammenstoß auf dem Gehweg neben der B 56

Wie es heute morgen gegen 9.30 Uhr zu einem Unfall auf der B 56 in Höhe von Birk kommen konnte, war nicht klar ersichtlich, da er sich nicht auf, sondern neben der Straße zutrug. Auf dem Gehweg östlich der hier Neuenhauser Straße bezeichneten Bundesstraße stand ein Kleintransporter eines Handwerkbetriebs vor einem im Bau befindlichen Mehrfamilienhaus. Man hatte gerade lange Holzlatten ausgeladen, die mit einer Seite noch im Heck des Fahrzeugs auflagen. Mitarbeiter der Firma hatten sich dann kurzzeitig auf das Baustellengelände begeben, was sich noch als gesundheitsförderlich erweisen sollte.

Während der kurzen Abwesenheit der mit dem Ausladen befaßten Männer geriet ein 'VW Golf' auf der Fahrt in Richtung Seelscheid über den Hochbord auf den Gehweg. Dort stieß der PKW mit hoher Aufprallenergie gegen das Heck des Transporters. Trotz dessen Gewichts und einer angezogenen Handbremse wurde dieser fast zehn Meter nach vorne gestoßen, wo er einen neben dem Gehweg abgestellten PKW-Anhänger und dessen Zugfahrzeug, einen 'Ford Mondeo', touchierte. Der 'VW Golf' kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand, sein 64-jähriger Fahrer aus Neunkirchen-Seelscheid kam trotz des heftigen Aufpralls, der den Motorraum völlig verformte, mit geringfügigen Verletzungen davon.

Während der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der Verkehr in Richtung Seelscheid durch Hochhausen umgeleitet. Nur während der Bergung des PKW mußte die Bundesstraße kurzzeitig komplett gesperrt werden. Dem Anschein nach entstand sowohl an dem 'Golf' als auch an dem Transporter vom Typ 'Ford Transit' Totalschaden. Die Löschgruppe Birk und der sogenannte Tagesalarm der Feuerwehr aus Lohmar waren zwecks technischer Hilfe und zum Aufräumen der Fahrbahn vor Ort. (cs)


12.06.2017 - Stadtverwaltung, Freizeit, Veranstaltungen:

Kölscher Nachmittag der Begegnungsstätte 'Villa Friedlinde'

Elfriede Guttmann erzählt spannende Einzelheiten über die Geschichte der Stadt Köln - (Fotos : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Bei Kölschem Kaviar, Halvem Hahn und fröhlichen Karnevalsliedern erfuhren die jecken Gäste in der 'Villa Friedlinde' eine Menge über Köln. Petra Althen, Elfriede Guttmann und Manuela Tissen hatten im Vorfeld für diesen Zweck Infos über den Kölner Dom, die Heinzelmännchen und natürlich die Geschichte der Stadt mit ihren römischen Wurzeln zusammengetragen.

Erwin Rußkowski mit seinen Schülern von der Mundartgruppe der Musik- und Kunstschule Lohmar amüsierte die frohgelaunten Gäste mit lustigen Sketchen und Anekdötchen. Ein karnvevalsähnlicher Nachmittag mitten in der warmen Jahreszeit hatte allen Beteiligten großen Spaß gemacht.


Erwin Rußkowski, Celina Sysk, Max Röhrig und Svenja Litzner von der Mundartgruppe der Musik- und Kunstschule Lohmar brachten das Publikum mit fröhlichen Sketchen zum Lachen


12.06.2017 - Stadtverwaltung:

Ämter am Mittwoch wegen Betriebsausflug geschlossen

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Am Mittwoch, 14. Juni, findet der Betriebsausflug für die Mitarbeiter/innen 
der Stadtverwaltung statt.

 An diesem Tag ist die Verwaltung geschlossen.

 Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis !


12.06.2017 - Veranstaltungen, Feuerwehr, Freizeit:

Zweitägiges Jubiläumsfest '85 Jahre Löschgruppe Birk'

Die Partyband 'Meilenstein' aus Thüringen - (Pressefoto)

Eine Information der Löschgruppe Birk :  Seit mehr als 31.000 Tagen (85 Jahre) sind nun die Kameradinnen und Kameraden der Löschgruppe Birk für Sie Tag und Nacht bereit, um Ihnen in allen nur erdenklichen Notlagen zu helfen. Dieses Jubiläum möchten wir zum Anlass nehmen, um das mit Ihnen und möglichst vielen Gästen entsprechend zu feiern. Für die Junggebliebenen unter Ihnen beginnen wir am Samstagabend (17.06., 20 Uhr) im Bürgerhaus Birk mit einer Party und der Band 'Meilenstein', wobei der Eintritt frei íst.

Am Sonntagmorgen starten wir um circa 10 Uhr mit einer Fahrzeugschau vieler Lohmarer Feuerwehrfahrzeuge. Gegen 12.30 Uhr wird es eine Übung der Jugendfeuerwehr geben sowie viele andere Überraschungen. Selbstverständlich braucht keiner hungrig oder durstig nach Hause zu gehen, wir haben für alles gesorgt. Mehr als 40 aktive Kameradinnen und Kameraden sowie die Jugendfeuerwehr sind am Sonntag für Sie da. Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu können.
Wilhelm Klinkenberg


10.06.2017 - Veranstaltungen, Freizeit:

Dorf-Flohmärkte in Agger, Jexmühle, Heide und der Region

Freunde von Dorf- und Garagen-Flohmärkten kommen an diesem Sonntag besonders auf ihre Kosten. Noch nie gab es eine solche zeitliche Häufung von privaten Flohmärkten in der Region wie morgen. In Lohmar wird in Jexmühle (10-16 Uhr) und Agger (10-17 Uhr) zum Bummeln und Handeln eingeladen, im Nordwesten von Heide sind es die Anwohner der Alte Siegburger Straße, Lohmarer Straße, Rotkäppchenweg und Schneewittchenweg (10-16 Uhr). Dazu findet auf dem Parkplatz des 'Kaufland'-Marktes in Lohmar ein professioneller Trödelmarkt statt (11-17 Uhr).

Aber auch in den anderen Kommunen des Bergischen Rhein-Sieg-Kreises locken Dorf-Flohmärkte. In Neunkirchen-Seelscheid ist es das Örtchen Meisenbach (10-17 Uhr) am Rand des Naafbachtals (Zufahrt über die K 16 von Ingersaueler Mühle aus oder über die L 318). In Much werden die Warentische zudem in Hevinghausen an der Kreisstraße 11 (11-16 Uhr) und in Reinshagen zwischen der L 224 und der L 312 (11-17 Uhr) herausgestellt. (cs)


10.06.2017 - Verkehr, Sport:

Sperrung der L 84 für Radsportveranstaltung 'Rund um Köln'

Am morgigen Sonntag (11.06.) passiert die 101. Ausgabe des Radrenn-Klassikers "Rund um Köln" erneut den nordwestlichen Teil des Stadtgebiets. Die Schlehecker Straße (Landesstraße 84) ist Teil sowohl des 126 Kilometer langen Jedermann-Rennens als auch des 206 Kilometer langen Profi-Rennens. Ersteres wird die Strecke voraussichtlich zwischen 11 und 12 Uhr, Letzteres zwischen 13.45 Uhr und 14.30 Uhr passieren. Aus diesem Grund wird der Abschnitt der L 84 zwischen der Einmündung der von Rösrath-Hoffnungsthal kommenden Kreisstraße 23 bei Schlehecken und der Stadtgrenze nördlich von Dahlhaus sowie weiter bis Overath-Heiligenhaus komplett gesperrt. Wann die Sperrung der L 84 eingerichtet und wann sie wieder aufgehoben wird, darüber liegen derzeit keine Informationen vor.

Die Stadtverwaltung ermöglicht Anwohnern der Ortschaften Durbusch und Dahlhaus alternative Möglichkeiten der An- und Abfahrt. Für die nördlich der Durbuscher Straße wohnhaften Durbuscher werden die Poller am Lüderichweg und an der Durbuscher Straße entfernt, um von dort über Hoven und Stöcken ins Aggertal gelangen zu können. Für Dahlhausener wird die sonst am Ende der Sackgasse abgesperrte Dahlhausener Straße geöffnet, so daß von dort aus Bombach und das Aggertal erreicht werden können. (cs)


09.06.2017 - Verkehr, Baumaßnahmen:

Sperrung der A 3 südlich Lohmar und Behinderung auf B 56

Am bevorstehenden Wochenende wird die Autobahn 3 zwischen dem Autobahnkreuz Bonn / Siegburg (32) und der Anschlußstelle Lohmar (31) in Fahrtrichtung Köln voll gesperrt. Grund sind Arbeiten zur Ertüchtigung der nahe Wolsdorf gelegenen Brücke über die Sieg. Die Sperrung erfolgt im Zeitraum von Samstagabend (10.06.) um 22 Uhr und Montagmorgen (12.06.) um 5 Uhr. Die offizielle Umleitung erfolgt über die A 560 und A 59. Der schnellste Weg nach Lohmar führt vom Kreuz über die A 560 bis zur Abfahrt Siegburg (2) und die B 56 zur B 484.

In der kommenden Woche - von Montag (12.06.) bis Samstag (17.06.) - kommt es auf der Bundesstraße 56 - nur in Fahrtrichtung Sankt Augustin - zu neuerlichen Behinderungen. Für sechs Tage wird die Anschlußstelle Siegburg / Troisdorf zwecks Fahrbahnsanierung gesperrt. Dies betrifft sowohl die Abfahrt als auch die Auffahrt auf und von der B 8. Eine Umleitung wird - gekennzeichnet mit einem blauem Punkt - über die nachfolgende Anschlußstelle zur L 332 ausgeschildert. (cs)


08.06.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine:

Jubiläumskonzert 85 Jahre 'Tambourcorps Pohlhausen-Birk'

Eine Information des 'Tambourcorps Pohlhausen-Birk' :  Anlässlich seines 85-jährigen Vereinsjubiläums veranstaltet das Tambourcorps Pohlhausen-Birk am 10. Juni ein Gemeinschaftskonzert "Facetten der Musik" im Bürgerzentrum Birk. Das Tambourcorps ist sehr stolz darauf, mit dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Seelscheid und dem Spielmannszug Binningen, dem amtierenden Landesmeister aus Rheinland-Pfalz, gleich zwei weitere Vereine an diesem Abend präsentieren zu können. "Wir freuen uns sehr, dem Publikum gemeinsam mit unseren befreundeten MusikerInnen aus Seelscheid und Binningen ein abwechslungs- und facettenreiches Programm darbieten zu können", so der musikalische Leiter vom Tambourcorps Pohlhausen-Birk, Andreas Klein.

Neben traditionellen Märschen und Klassikern aus Film und Fernsehen werden die Zuhörer unter anderem auch in den Genuss von konzertanten Titeln mit großer Instrumenten-Besetzung kommen. Das Tambourcorps Pohlhausen-Birk freut sich auf ein musikalisches Highlight gemeinsam mit Ihnen. Karten sind bei den Vorverkaufsstellen 'Edeka' in Birk, der 'VR-Bank' in Birk und Seelscheid sowie bei allen Vereinsmitgliedern erhältlich.


08.06.2017 - Stadtverwaltung, Kindergärten, Feuerwehr:

'Jabachkindergarten'-Kinder besuchten Lohmarer Feuerwehr

Feuerwehrmann Maximilian Wiemer und Kindergartenkinder - (Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Amtes für Jugend, Familie und Bildung :  Die Kindergartenkinder des Familienzentrums Jabachkindergarten erlebten einen aufregenden Tag zur Brandschutzerziehung bei der Freiwilligen Feuerwehr in Lohmar. Zusammen mit ihren Erzieherinnen besuchten die Kinder die örtliche Feuerwehr. Vor Ort konnten die Kinder die Feuerwehrfahrzeuge, Gerätschaften und Uniformen aus der Nähe anschauen und lernten, wie "echte" Feuerwehrmänner sich im Fall eines Brandes verhalten. Das Highlight für alle Kinder war die Besichtigung der Feuerwehrautos und das Anprobieren von echten Feuerwehruniformen.


08.06.2017 - Stadtverwaltung, Veranstaltungen:

Ein Blick hinter die Kulissen in der 'Villa Friedlinde'

Die Folklore-Tanzgruppe unter der Leitung von Loren Klarr und Dagmar Mertens präsentierte ihre neuesten Choreografien - (Fotos : Stadt Lohmar)

Eine Information der städtischen Begegnungsstätte 'Villa Friedlinde' :  Zum ersten Mal lud das Begegnungszentrum 'Villa Friedlinde' im Lohmarer Park zu einem Tag der offenen Tür. Bei strahlendem Sonnenschein zog es viele Interessierte in das helle, freundliche Haus. Die Gäste konnten durch die Räume schlendern, auf der Sonnenterrasse entspannen und sich an der Würstchen- und Kuchentheke stärken. Ein vielfältiges Rahmenprogramm trug zur allgemeinen Begeisterung bei :

Den Auftakt bildete die hauseigene Theatergruppe mit ihrem Krimi "Oh Mutter". Die Folklore-Tanzgruppe glänzte mit fetzigen Musikstücken und überraschte mit ruhigeren Einlagen, um ihre neuen Choreographien vorzustellen. Die Singgruppe 'FRICHOLO' lud zum gemeinsamen Singen ein und die Gehirnjogging-Gruppe offerierte einen Parcours, der den Geist auf Trab brachte. Der Schreibclub der 'Villa Friedlinde' war vertreten durch Elfriede Gutmann, die literarische Kostproben gab.

Den Kreativen unter den Gästen wurde ein Mal- und Basteltisch präsentiert, der zum Schnippeln, Falten und Kleben einlud. Es wurde Schach gespielt, "Fachfrauen" waren vor Ort, um die Häkel- und Strickkunst vorzuführen (Foto links) und es ließen sich wahre Schätze bewundern, die in den Töpfer- und Malkursen entstanden sind. Alle Beteiligten waren sich einig :  Das Ereignis war ein voller Erfolg !


08.06.2017 - Stadtverwaltung, Kindergärten:

Bilderbuchkino für die Kinder der Kita Lohmar-Ort

(Foto : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Amts für Jugend, Familie und Bildung :  Erstmalig bot die städtische Kindertagesstätte Lohmar-Ort in Kooperation mit der Stadtbibliothek Lohmar und dem Elternbeirat ein Bilderbuchkino für die Kinder mit anschließendem Kreativangebot an. Die Bibliothek stand den Kindern und Eltern an diesem Nachmittag zur alleinigen Nutzung zur Verfügung. Frau Langmaak-Schreiber, Mitarbeiterin der Bibliothek, las den Kindern aus dem spannenden Bilderbuch "Mama Muh liest" vor. Mit einem Beamer wurden die Bilder passend zum Text an der Wand groß abgebildet.

In der Zwischenzeit hatten die Eltern Gelegenheit sich zurückzuziehen und auszutauschen. Zum Abschluss leiteten die Mitarbeiter der Kita Lohmar-Ort ein kreatives Angebot passend zum Bilderbuch an :  Alle Kinder konnten aus Knete kleine Kühe gestalten und mit nach Hause nehmen. Die Kinder freuen sich schon auf das nächste Bilderbuchkino.


08.06.2017 - Polizeimeldungen:

Nach Einbruchsversuchen Verdächtige in Lohmar gesucht

Vielen Lohmarern dürfte gestern nachmittag (Mittwoch, 07.06.) ein hohes Polizeiaufkommen im Ortszentrum aufgefallen sein, wobei sich der Aktionsradius auch bis zum Ortsrand an der Autobahn ausdehnte. Hintergrund war die Suche nach zwei bislang unbekannten Frauen, die nach Einbruchsdelikten in Verdacht geraten waren. Gegen 15.30 Uhr waren Hebelspuren an zwei Wohnungstüren in einem der Mehrfamilienhäuser der 'GWG' an der Vila-Verde-Straße bemerkt worden. Zu einem Einbruch war es jedoch nicht gekommen.

Aufgrund von Zeugenangaben gerieten zwei Frauen in Tatverdacht, die in der Folge von der Polizei gesucht wurden. Eine der Frauen wurde als 25 bis 30 Jahre alt, rund 1,65 Meter groß, mit schulterlangen dunkelblonden, zum Pferdeschwanz gebundenen Haaren beschrieben. Sie trug helle Jeans mit Einrissen und eine helle Jacke. Von der zweiten Verdächtigen liegt nur die Information vor, daß sie eine dunkle Jacke trug. Die Suche nach den beiden Frauen verlief jedoch ergebnislos. Hinweise, die der Aufklärung der Einbruchsversuche dienen, nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02241 / 5413121 entgegen. (cs)


08.06.2017 - Vereine, Soziales, Schulen:

'JeKits' : Förderung aufgrund großer Nachfrage erforderlich

von links nach rechts : Manfred Baatsch, Raika Maier, Heinz-Gerd Pahl - (Foto : 'Lions Club Lohmar')

Eine Information des 'Lions Club' Lohmar : "JeKits" bedeutet "Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen". Es handelt sich um ein von der Landesregierung NRW mit jährlich 10,74 Millionen Euro gefördertes Programm. Im Schuljahr 2016/2017 nehmen 814 Grundschulen aus 250 Kommunen teil. Die "Waldschule Lohmar" hat sich erfolgreich um die Teilnahme beworben.

Das zweite Schuljahr ist auch gleichzeitig das erste "JeKits"-Jahr (JeKits 1). Jedes Kind erhält wöchentlich eine Unterrichtsstunde von 45 Minuten, die von der Lehrkraft gemeinsam mit einem "außerschulischen Kooperationspartner" (dies ist in Lohmar die Musik- und Kunstschule) erteilt wird. Im dritten Schuljahr, es ist das zweite JeKits-Jahr (JeKits 2), können auf freiwilliger Basis die Kinder die Ausbildung fortsetzen. Jedes Kind erhält 90 Minuten Unterricht je Woche, dieser wird in Lohmar im Schwerpunkt "Instrumente" von Kräften der Musik- und Kunstschule erteilt. Der Unterricht ist kostenpflichtig (Ermäßigungen und Befreiungen sind möglich). Dieser finanzielle Eigenanteil dient hauptsächlich für Instrumente, die den Kindern im Unterrichtsjahr kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Für den Schwerpunkt "Instrumente" haben sich mehr als 80 Kinder angemeldet.

Um alle Kinder zu versorgen, muss die Musik- und Kunstschule den vorhandenen Bestand an Keyboards, Gitarren, Geigen und Querflöten erweitern. Hierfür werden Gelder benötigt. Der 'Lions Club' Lohmar und auch die 'M+M Baatsch-Stiftung' engagieren sich mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit in Lohmar und haben jeweils 500 Euro für dieses Projekt gespendet. Raika Maier, die Leiterin der Musik- und Kunstschule, war hoch erfreut über die Spenden-Nachricht, die ihr von Manfred Baatsch und Heinz-Gerd Pahl (Präsident des 'Lions Club' Lohmar) überbracht wurde.


08.06.2017 - Medien:

Das Juni-Heft des 'Lohmarer Stadtanzeiger' wurde verteilt

Titel-Abbildung der Juni-Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger'

Am vergangenen Wochenende ist die Juni-Ausgabe des 'Lohmarer Stadtanzeiger' erschienen. Ausführlich berichtet wird über ein Klassentreffen 70 Jahre nach der Schulentlassung sowie über das von den Stadtwerken veranstaltete Fußballspiel des '1. FC Köln' gegen eine Lohmarer Stadtauswahl im Stadion im 'Donrather Dreieck', das 10:1 endete. Auch die Verleihung des Seniorenpreises an Annemarie van Allen und Erich Wiemer wird gewürdigt.

Rückblicke gibt es zudem auf das 50. Jubiläum des katholischen Kindergartens in Lohmar, auf Aktivitäten zum Vatertag, eine Revue an der Gesamtschule, Konzerte in Wahlscheid und Honrath sowie die Landtagswahl. Informationen zur Stadtentwicklung gibt es bezüglich des Parkraumkonzepts für Lohmar, des Ausbaus des 'Breiter Weg', der Erweiterung des Kindergartens in Donrath und des geplanten Skateparks in Lohmar. Natürlich fehlen auch der Veranstaltungskalender für den Juni und der Einhefter der Stadtverwaltung nicht. (cs)


06.06.2017 - Polizeimeldungen:

Firmeneinbruch im Gewerbegebiet nahe der Burg Sülz

Am Pfingstsonntag (04.06.) ereignete sich ein Einbruch im Gewerbegebiet 'Burg Sülz'. Laut Polizei drangen vermutlich zwei noch unbekannte Täter gegen 20.50 Uhr in das Bürogebäude einer "technischen Entwicklungsfirma" an der Straße 'An der Burg Sülz' ein. Nachdem sie einen rund zwei Meter hohen Zaun überwunden hatten, schlugen sie eine Fensterscheibe ein und öffneten einen Fensterflügel. Bei der Durchsuchung von Schränken und Schreibtischen wurde eine Geldkassette entwendet. Diese soll einen vierstelligen Geldbetrag enthalten haben. Den Rückzug traten die Täter über den gleichen Weg wie auf dem Hinweg an. Hinweise bezüglich verdächtiger Beobachtungen erbittet die Polizei unter der Rufnummer 02241 / 5413121. (cs)


05.06.2017 - Politik, Baumaßnahmen, Jugend:

Lohmar erhält modernen Skatepark am Jugendzentrum

(Planung und Visualisierung : 'Betonlandschaften / maierlandschaftsarchitektur', Köln)

Stadtverwaltung und Politik halten Wort bezüglich des Skateparks im Donrather Dreieck. 2015 waren die alten Rampen und Aufbauten des Platzes am Waldrand hinter dem Schulzentrum abgeräumt worden - mit dem Versprechen, nach dem Neubau des Jugendzentrums wieder eine Skateranlage zu errichten. Während der Bauphase von Jugendzentrum und Mensa war die Fläche als Baustofflager benötigt worden. Im vergangenen Jahr wurde dann der Entschluß gefaßt, statt einer Wiedererrichtung in alter Form eine Neuplanung des Skateparks vorzunehmen. Diese wurde nun vorgelegt und von Jugendhilfeausschuß trotz Mehrkosten einstimmig verabschiedet. (cs)


04.06.2017 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Vollsperrung des mittleren Abschnitts der Birker Straße

Hinweis auf die Umleitung aus Richtung der Ingerer Straße

Kanalarbeiten sind der Grund, daß ein Teil der Birker Straße in Birk für eine Woche für den Verkehr gesperrt werden muß. Es handelt sich um den Abschnitt zwischen den Einmündungen der Straßen 'Auf der Tenten' (am Heiligenhäuschen) und 'Zum Hasenberg' (ehemaliges Jugendzentrum). Die Bauarbeiten sind von Dienstag (06.06.) bis zum nachfolgenden Dienstag (13.06.) angesetzt.

Eine Umleitung wird über die Straßen 'Auf der Tenten', 'Auf der Löh' und die Pastor-Biesing-Straße eingerichtet. Gleiches gilt für den Linienverkehr. Für die entfallenden Haltestellen "Marienhöhe" (in Fahrtrichtung B 56) und "Birk Kirche" sind Ersatzhaltestellen in der Straße 'Auf der Tenten' und in der Pastor-Biesing-Straße (Höhe Bürgerhaus) eingerichtet worden. Auf der Umleitungsstrecke gilt für die Dauer der Bauarbeiten beidseitig ein absolutes Halteverbot. Insbesondere ortsunkundige Autofahrer sollten den zur Verkehrsberuhigung eingebauten Bodenwellen auf der Straße 'Auf der Löh' Beachtung schenken. (cs)


04.06.2017 - Medien, Historie, Kirchliches, Vereine:

Buch informiert über alte Grabkreuze auf Lohmarer Friedhof

Ein Teil der freistehenden und (im Hintergrund) in die Friedhofsmauer eingelassenen Grabkreuze des Lohmarer Kirchhofs

In der Schriftenreihe des Heimat- und Geschichtsvereins Lohmar ist ein weiteres Buch erschienen. Elisabeth Klein und Michael Werling haben die 40 historischen Grabkreuze auf dem alten Lohmarer Friedhof an der Pfarrkirche 'Sankt Johannes Enthauptung' systematisch erfaßt und ausgewertet. Der mit 173 Schwarz/weiß-Fotos, Karten und Skizzen ausgestattete Band gibt nicht nur die Inschriften und Symbolik der Kreuze wider, sondern informiert auch über die Bestatteten, deren Wohnorte und Wirkungsstätten. Weiterhin werden eine Grabplatte und zwei Totenschilde in der Kirche behandelt.

Das Hardcover-Buch mit dem Titel "Der Kirchhof zu Lohmar - Denkmäler und Persönlichkeiten" im DIN A4-Format umfaßt 200 Seiten. Es ist zum Preis von 19,80 Euro im örtlichen Buchhandel und beim Heimat- und Geschichtsverein erhältlich. (cs)


Die Autoren Elisabeth Klein und Michael Werling (vorne rechts) mit Vertretern von Stadt, Verein, Sponsoren und an der Herstellung Beteiligten bei der Buchvorstellung


03.06.2017 - Wetter:

Unwetterwarnung nur für den Süden des Kreisgebietes

Eine derzeit bestehende Unwetterwarnung (12-13 Uhr) vor einem schweren Gewitter für den Rhein-Sieg-Kreis gilt nur für die an der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz gelegenen Kommunen. Für den Bergischen Rhein-Sieg-Kreis sind keinerlei Wetterwarnungen gültig. Im Laufe des Tages kann es aber zu weiteren Warnlagen kommen. (cs)


02.06.2017 - Wetter, Feuerwehr, Energie:

Feuerwehreinsatz nach Blitzeinschlag mit Stromausfall

Aufgrund eines gemeldeten Brandes in einer elektrischen Anlage wurde die Feuerwehr heute abend gegen 19.20 Uhr zur 'Bornschlade' nach Neuhonrath gerufen. Nach noch ungesicherten Angaben war ein Blitzeinschlag in einer Mittelspannungsleitung ursächlich. Ein mehrstündiger Stromausfall in Neuhonrath und den auf dem benachbarten Höhenrücken gelegenen Orten (Höffen, Grünenborn, Holl etc.) war die Folge. (cs)


02.06.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine:

25. Ausgabe des 'Funken-Biwak' an den Pfingstfeiertagen

Die Joe Cocker-Coverband 'Cocker on the Rocks - A Tribute to Joe' spielt am Sonntagabend - (Pressefoto)

Eine Information des 'Karnevalistenzirkel Lohmar' :  Pfingsten ist es wieder soweit :  Das Funken-Biwak startet samstags um 17 Uhr auf dem Parkplatz der Firma Kümpel in der Raiffeisenstraße in Lohmar. Diese Veranstaltung gehört seit Jahren zu einer festen Größe in der Stadt und gilt unter den Kennern als Geheimtipp. Zum 25. Geburtstag haben die 'KAZI-Funken' ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Der Reinerlös aus der zweitägigen Veranstaltung wird wie jedes Jahr für einen guten Zweck gespendet. Am Samstag spielt die 'Wolfgang Stahl Band' Livemusik ab 20 Uhr. Zum Geburtstag hat sich außerdem ein Überraschungsgast aus der Rheinmetropole Köln angekündigt.

Der Sonntag startet mit dem Frühschoppen um 11 Uhr. Für die Kleinsten beginnt das Kinderprogramm am Pfingstsonntag um 14 Uhr und um 15 Uhr tanzen die 'KAZI-Kinderfünkchen' auf der großen Biwak-Bühne. Ab 17 Uhr wird 'Plenty Forty' für musikalische Ergüsse sorgen, während dann am Abend die Joe Cocker Coverband die Besuchermenge zum Kochen bringt. Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt. Neben Leckereien vom Grill wird am Sonntag Kaffee und Kuchen angeboten. Der Wettergott hat gutes Wetter versprochen, deshalb wird sich ein Besuch für die ganze Familie auch im Geburtstagsjahr des Funken-Biwak lohnen.


02.06.2017 - Stadtverwaltung, Kindergärten, Jugend:

Kindergarten gestaltete Deko-Sets für die 'Villa Friedlinde'

(Fotos : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Die gespitzten Buntstifte waren bereits auf den sorgfältig gerückten Tischen positioniert, als Kim Becker, die Bundesfreiwilligendienstlerin der Villa Friedlinde, im Kindergarten Scheiderhöhe ankam. Kim Becker und Sabine Tschuschke, Leiterin der Einrichtung, hatten mit etwa zwanzig Kindern ein Projekt "Jung und Alt" ausgeheckt. Im Begegnungszentrum Villa Friedlinde mangelte es an schönen Deko-Sets. Die Kinder erklärten sich gerne bereit, hier Abhilfe zu schaffen :  Sie hatten sich vorgenommen, hübsche Bilder zu gestalten, die anschließend laminiert werden sollten.

Sie malten munter drauflos, probierten verschiedene Formen und Farben aus und hatten anschließend allen Grund, stolz zu sein auf die vielseitigen Ergebnisse :  Von bunten Hexenhäusern über abstrakte Farbkombinationen bis hin zu ganzen Bildergeschichten ließen sich schließlich viele Variationen bewundern. Die Seniorinnen und Senioren freuen sich über die neuen hübschen Deko-Sets auf den Birkenholz-Tischen in der Villa Friedlinde - Farbtupfer, die fröhlich stimmen, und dabei noch abwaschbar sind.


02.06.2017 - Feuerwehr, Polizeimeldungen:

Feuerwehr löschte Brandstellen im Wald bei Reelsiefen

Um 18.20 Uhr wurde die Löschgruppe Scheiderhöhe gestern nach Reelsiefen am Rand des Aggertals gerufen, nachdem eine Rauchentwicklung aus einem Wald südlich des Weilers bemerkt worden war. Anwohner führten die Wehrleute zum Einsatzort. An dem bewaldeten Hang wurden mehrere benachbarte Stellen gefunden, die noch brannten oder glimmten. Die Verteilung der Stellen spricht nicht unbedingt für eine Selbstentzündung. Zudem wurde ein Feuerzeug unmittelbar neben eine der Brandstellen gefunden. Ob es mit dem Brandausbruch in Verbidung steht, ist nicht gesichert. DIe Polizei wurden hinzugezogen. (cs)


01.06.2017 - Vereine, Personen:

Chor 'La Voce Honrath' unter neuer musikalischer Leitung

Mark Rosenthal - (Foto : privat)

Eine Information des Chors 'La Voce Honrath' :  Zu Beginn diesen Jahres hat Wolfgang Reisert sein Amt als Chorleiter bei 'La Voce Honrath' auf eigenen Wunsch niedergelegt. Für sein hervorragendes musikalisches Engagement und die langjährige Zusammenarbeit möchte sich der Chor nochmals ganz herzlich bedanken.

Auf der Suche nach einem neuen Dirigenten hat sich der Chor, nach einigen Probedirigaten, entschieden und die neue musikalische Leitung an Mark Rosenthal übertragen. Der in den USA geborene Sänger, Dirigent, Gesangspädagoge und Komponist Mark Rosenthal hat in seiner Heimat Posaune und Gesang studiert. 1997 verließ er die USA, um seine Solokarriere als Tenor in Europa aufzubauen. Heute ist er in Bonn zuhause und als freiberuflicher Solist, Komponist und erfolgreicher Chordirigent tätig.

'La Voce Honrath' freut sich nun auf neue, spannende Projekte und eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit seinem neuen temperamentvollen Chorleiter. Wessen Interesse nun geweckt wurde, ist bei den Proben von 'La Voce Honrath', mittwochabends von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Anbau hinter dem Kindergarten in Lohmar-Honrath herzlich willkommen, besonders Männerstimmen 
sind sehr begehrt. Weitere Infos unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lavoce-honrath.de .


01.06.2017 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Fußweg zwischen Wahlscheid und Neuhonrath wieder offen

Lange Monate haben besonders die Wahlscheider und Neuhonrather auf "Ihren" beliebten Geh- und Radweg zwischen den beiden Orsteilen warten müssen, der zuvor intensiv als Schulweg, Spazierweg, Joggingstrecke und Fahrradroute genutzt wurde. Ende Mai wurden die Bauarbeiten zur Sicherung des Hangs (siehe  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBericht vom 7. Mai ) wie angekündigt abgeschlossen. Seither ist die Verbindung wieder passierbar, nur einige Baumaschinen säumen noch den Weg.

Nun läßt sich auch leicht erahnen, wie es zu den beiden Hangrutschen im vergangenen Jahr kam. Der Bergrücken entlang der Agger besteht aus reinem Fels, der bis knapp unter die Oberfläche reicht. Die umgestürzten Bäume des Hanges standen also auf einer sehr dünnen Erdschicht, die den Fels bedeckte. Somit waren sie nicht tief im Boden verwurzelt. Eine Neuanpflanzung auf diesem Untergrund hätte eine neue Gefahrenlage geschaffen. Daher wurde die dünne Erdschicht im schadhaften Abschnitt vollständig abgetragen, so daß der Fels nun großflächig sichtbar ist.

Am oberen Ende des freigelegten Hanges kann man auch die mittels Verpressankern im Fels fixierte Betonschale erkennen, die den Waldboden oberhalb der von den Hangrutschen betroffenen Fläche abstützt. Hier wurde der intakte Baumbestand beibehalten. Am Rand der freigelegten Stelle wurde zudem eine Barriere aus Baumstämmen angeordnet. Noch nicht erneuert wurde das Geländer auf der der Agger zugewandten Seite des Weges, das von den umstürzenden Bäumen im Januar 2016 zerschlagen worden war. (cs)



Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk