Navigation überspringen


Mittwoch, 19. Juli 2017

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelle Nachrichten

19.07.2017 - Wetter

Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter und Starkregen

Für den heutigen Nachmittag hat der 'Deutsche Wetterdienst' kurz nach 15 Uhr eine Unwetterwarnung vor einem schweren Gewitter herausgegeben. Die Warnlage gilt bis 16.30 Uhr. Grund ist eine sich von Südwesten nähernde Gewitterfront. Nach dem Wetterradar dürfte der Kern der Gewitter- und Starkregenzone aber nördlich vorbeiziehen, so daß insbesondere das linksrheinische Kreisgebiet betroffen sein wird. Ein Ausleger der Front wird aber auch das nordöstliche Kreisgebiet überqueren. (cs)

Nachtrag von 16.20 Uhr :  Die Warnlage wurde bis 17.30 Uhr verlängert.


18.07.2017 - Polizeimeldungen

Fünf Einbrüche und ein Einbruchsversuch im Stadtgebiet

Seit Anfang Juli ist es in Lohmar zu sechs - aus Sicht der Täter zumeist erfolgreichen - Einbruchs-Delikten gekommen. Zwischen dem 1. und 5. Juli wurde das Fenster eines Wohnhauses in der Brückenstraße in Lohmar aufgehebelt. Vermutlich fand die Tat am Vormittag oder Mittag des 5. Juli statt, da an diesem Tag auch das Fenster eines unmittelbar benachbarten Objekts aufgebrochen wurde. Entwendet wurden Bargeld, in einem Fall auch Kleidung und Schmuck.

Auf die Zeitspanne zwischen dem 3. und 6. Juli läßt sich ein Einbruchsversuch an der Schulstraße in Donrath eingrenzen. Hier wurden Hebelmarken an einer Terrassentür vorgefunden.

Am Montag, dem 10. Juli, traf es ein Wohnhaus an der Straße 'An den Steinen' im Wohngebiet am Jabach (sogenanntes 'RSB-Gebiet'). Während des Tages wurde ein Fenster aufgehebelt, bei der Durchsuchung der Innenräume Bargeld und Schmuck entwendet.

Der Auelsweg in Lohmar war am Dienstag, dem 11. Juli, Tatort. Im Zeitraum zwischen 16 und 21 Uhr wurde ein Schlafzimmer-Fenster eines Zwei-Familien-Hauses im Erdgeschoß aufgehebelt. Auch aus diesem Objekt wurde Bargeld gestohlen.

Der jüngste Fall datiert auf Mittwoch, den 12. Juli. Nachdem bislang unbekannte Täter sich durch den Garten einem Wohnhaus im Ortsteil Holl an der Kreisstraße 34 genähert hatten, drangen sie zwischen 7 Uhr und 19 Uhr durch eine Terrassentür in ein Wohnhaus ein. Zum Diebesgut sollen ein leeres Portemonnaie, Autoschlüssel und ein Ladegerät gehören.

In allen Fällen nimmt die zuständige Polizeiwache in Siegburg sachdienliche Hinweise - etwa auf im Nachhinein verdächtig erscheinende Personen oder Fahrzeuge - unter der Telefon-Nummer 02241 / 5413121 entgegen. (cs)


18.07.2017 - Stadtverwaltung, Schulen, Jugend

Noch einige Plätze in Kunstkurs für Jugendliche frei

Eine Information der städtischen Musik- und Kunstschule :  Die Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar lädt Jugendliche zum Kunstkurs ein :  Ab September sind im Kunstkurs für dreizehn- bis achtzehnjährige Jugendliche wieder Plätze frei. Der Kurs richtet sich an Jugendliche, die Lust auf künstlerisches Werken haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Es wird mit vielen Materialien und Techniken experimentiert. Grundlagen im bildnerischen Gestalten werden ebenfalls erlernt. Im plastischen Bereich wird mit Gips, Holz und Speckstein gearbeitet. Im malerischen Bereich wird mit Acryl- oder Ölfarbe auf Leinwänden gemalt, die verschiedenen Möglichkeiten der Aquarellmalerei oder der Öl- und Pastellkreide werden erforscht, Materialbilder gestaltet und verschiedene Drucktechniken erprobt. Die Kinder arbeiten an vorgegebenen Aufgabenstellungen, die jedoch weit gefasst sind, um bewusst viel Raum für die spontane kindliche Kreativität zu lassen.

Der neue Kurs findet donnerstags von 17.30 Uhr bis 19 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt 36 Euro zuzüglich 3 Euro Materialgebühr. Eine Anmeldung ist bis zum 20. August möglich. Der Kurs findet im Kunstraum in der 'Villa Therese' statt (Hauptstraße 83). Information und Anmeldung :  Dr. Raika Simone Maier, Leiterin der Musik- und Kunstschule, Telefon 02246 / 15505, E-Mail : Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailRaika.Maier(at)lohmar.de


17.07.2017 - Baumaßnahmen, Verkehr

Neue Ladezone für LKW auf Gehweg der Vila-Verde-Straße

Passanten, die den Gehweg der Vila-Verde-Straße in Höhe des neuen Anbaus der "Lohmarer Höfe" passieren, treffen seit Abschluß der Bauarbeiten auf eine Asphaltfläche, die sich deutlich vom hell gepflasterten Gehweg und den dunkel gepflasterten Stellplätzen abhebt. Mit einer Breite von 2,56 Meter ist die über 20 Meter lange Asphaltfläche zudem deutlich breiter als der direkt angrenzende Parkstreifen von 2 Metern Breite.

Es handelt sich hierbei um eine Stellfläche für den Anlieferverkehr des erweiterten Drogerie-Marktes. Die bisherige Ladezone unter der Rampe des Parkdecks war durch den neuen Anbau weggefallen. Laut Stadtverwaltung hatte die Firma die Einrichtung des Standplatzes auf öffentlichem Grund beantragt, eine entsprechende Beschilderung soll noch folgen. Die Ausführung erfolgte in Asphalt, weil die Scherkräfte beim Lenken von schweren Fahrzeugen Verschiebungen in einem gepflasterten Untergrunds bewirkt hätten.

Öffentlich nutzbare Stellplätze sind durch die neueingerichtete Ladezone übrigens nicht weggefallen, ihre Anzahl entllang der Vila-Verde-Straße blieb identisch. (cs)


16.07.2017 - Vereine, Recht, Medien

Broschüre mit Vorsorge-Tips in neuer Auflage erschienen

Übergabe der Broschüren von Dr. Gerhard Hohmann (rechts) an den Vorsitzenden des 'FöS', Dr. Günther van Allen - (Foto : Jürgen Morich)

Eine Information des 'Verein zur Förderung der Seniorenarbeit in Lohmar' (FÖS) :  Rechtzeitig vorsorgen mit Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung !  Eigentlich ist das jedem klar. Doch im Alltag wird dieses wichtige Thema immer wieder weggeschoben. Im schlimmsten Fall ist dann nichts geregelt, wenn die Unterlagen gebraucht werden - mit möglichen schlimmen Folgen. Machen Sie es anders !  Reservieren Sie sich jetzt einmal 30 Minuten, um sich mit dem Thema "Vorsorge" zu beschäftigen und das wichtigste Formular, nämlich die Vorsorgevollmacht, auszufüllen. Gleichzeitig sollten Sie sich damit auseinandersetzen, was Sie in Gesundheits-Angelegenheiten in der Patientenverfügung regeln wollen.

So weiß im Ernstfall jeder, was der Vollmachtgeber beziehungsweise Verfügende gewollt hat, und die entsprechenden Unterschriften liegen vor. Treffen Sie eine Entscheidung zur Organspende und ersparen Sie Ihren Angehörigen solche Gespräche zu einem für sie belastenden Zeitpunkt. Eine vorliegende Vollmacht vermeidet außerdem ein gerichtliches Betreuungsverfahren, das umständlich und zeitlich aufwändig ist und das bei vermögenden Personen auch mit erheblichen Kosten verbunden sein kann.

Hilfreich ist hier in besonderem Maße die Broschüre von Dr. Gerhard Hohmann, Betreuungsrichter a.D. Die Broschüre enthält auf wenigen Seiten gute Erläuterungen und das entsprechende übersichtliche Formular. "Das ist das Beste, was ich gesehen habe", so ein begeisterter Nutzer. "Ich habe schon viele Beispiele gesehen, aber die Broschüre von Dr. Hohmann ist informativ und übersichtlich." Das der Broschüre beigelegte Formular muss nur noch ausgefüllt und unterschrieben werden und ermöglicht das Kopieren der Vollmacht für die Bevollmächtigten. Die Empfehlung von Dr. Hohmann :  Mit den Bevollmächtigten reden, reden, reden.

Die Broschüre wurde vom 'Verein zur Förderung der Seniorenarbeit in Lohmar' (FöS) herausgegeben, ist jetzt in der fünften Auflage verfügbar und ist kostenlos im Stadthaus und in den Begegnungsstätten erhältlich. Natürlich kann dem Verein auch gespendet oder mit einer Mitgliedschaft geholfen werden. 12 Euro kostet der Mitgliedsbeitrag im Jahr.


16.07.2017 - Baumaßnahmen, Verkehr

Sperrung der K 23 zwischen Schlehecken und Hoffnungsthal

Ab dem morgigen Montag (17.07.) wird die zum Rösrather Stadtgebiet gehörende Kreisstraße 23, die zwischen Honrath und Durbusch von der Schlehecker Straße (Landesstraße 84) abzweigt und nach Rösrath-Hoffnungsthal führt, für rund sechs Wochen voll gesperrt. Grund sind zunächst Straßenarbeiten an der Hofferhofer Straße bezeichneten Strecke im Bereich der Ortslage Hoffnungsthal. Im Zuge der Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen der Ortsmitte und dem Abzweig nach Blech wird hier auch ein neuer innerörtlicher Kreisverkehr asphaltiert.

Während diese Arbeiten nur drei Tage in Anspruch nehmen sollen, bleibt die sich anschließende Kreisstraße 23 bis zum Lohmarer Stadtgebiet voraussichtlich bis zum 29. August gesperrt. Hier läßt der Rheinisch-Bergische Kreis zwischen der Ortslage Hofferhof und der Lohmarer Stadtgrenze an der Landesstraße 84 die Asphaltdecke sanieren. Zeitgleich sollen Randsteine und die Bankette entlang der Strecke ausgebessert werden. Zusätzlich wird in einem Teilbereich des parallelen Radwegs eine neue Wasserleitung verlegt, der Radweg abschließend erneuert.

Als Umleitung wird eine Strecke über die Schlehecker Straße (L 84) bis Honrath, die Kreisstraße 49 über Wickuhl und Oberschönrath sowie die Kreisstraße 39 ins Sülztal ausgeschildert. Die Umleitung verläuft weiter über die Sülztalstraße (L 288) bis Rösrath und die Hauptstraße nach Hoffnungsthal.

Warum genau diese Umleitungsstrecke im Bereich der K 49 bei Wickuhl ihrerseits am gestrigen Samstag für den Verkehr gesperrt war, darüber liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. (cs)


16.07.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Stadtverwaltung

'Öffne Dein Herz' - Eine etwas andere Liebesgeschichte

Das Ensemble der "Bühnengeister" aus Sankt Augustin - (Foto : 'Bühnengeister')

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Die "Bühnengeister" der Aids-Stiftung Sankt Augustin mit einem ganz besonderen Theaterstück zu Gast in der Villa Friedlinde :  Ein Mann verliebt sich. Nichts Außergewöhnliches, möchte man meinen. Doch die beiden Liebenden tun sich schwer. Wenn ein Mann liebt - und das in einem Seniorenheim - werden Komplikationen erwartet. Ob diese tatsächlich eintreffen und wie sich die Sache insgesamt entwickelt, zeigen die "Bühnengeister" aus Sankt Augustin mit ihrem kleinen Theaterstück in der Villa Friedlinde am 20. Juli um 15 Uhr. Das zwölfköpfige Theaterensemble hat unter der Leitung von Marianne Masche das Bühnenstück eigens entwickelt.

Das Thema "Späte Liebe" wird hier aus einem anderen Blickwinkel beleuchtet. Im Nachgang des Theaterstücks gibt es Kaffee und Kuchen und die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Darüber würden sich das Team der Villa Friedlinde und die Schauspieler besonders freuen. Zu ihrem 30. Jubiläum präsentiert die Gesundheitsagentur der Aids-Hilfe unter der Kampagne "Öffne Dein Herz" im gesamten Rhein-Sieg-Kreis außergewöhnliche Liebesgeschichten und möchte damit zeigen :  Es ist es immer etwas ganz Besonderes, wenn sich zwei Menschen begegnen und Gefühle füreinander entwickeln. Die Veranstaltung ist kostenlos. Es werden Kaffee und Kuchen zu erschwinglichen Preisen gereicht. Bitte Voranmeldung unter Telefon 02246 / 301630.


15.07.2017 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr

Kollision auf der Kreuzung der Kreisstraße 13 in Inger

Am heutigen Morgen gegen 8.30 Uhr ist es auf der Kreuzung der Kierbachstraße (Kreisstraße 13) mit der Ingerer Straße zu einem Zusammenstoß zweier PKW gekommen. Ein 86-jähriger Autofahrer war aus Richtung Birk kommend in die Kreuzung eingefahren, wobei er die Vorfahrt einer von links aus Richtung Heide kommenden 81-jährigen Autofahrerin mißachtete. Beim Zusammenstoß des 'Ford Fiesta' mit dem 'Opel Corsa' entstand Sachschaden, die 81-jährige wurde vorsichtshalber einem Krankenhaus zugeführt. Zur Reinigung der durch Betriebsstoffe verunreinigten Fahrbahn kam die Löschgruppe Birk der Feuerwehr zum Einsatz. (cs)


15.07.2017 - Verkehr, Polizeimeldungen

Autofahrer ohne gültige Fahrerlaubnis in Lohmar aufgefallen

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde gestern abend gegen 22.10 Uhr ein 43-jähriger Autofahrer auf dem Auelsweg in Lohmar kontrolliert. Dabei fiel auf, daß der Lohmarer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. (cs)


14.07.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

Duo 'Horizont' mit Irish Folk-Songs zu Gast bei 'LoBiKu'

Eine Information des 'Lohmarer Verein für Bildung und Kultur' (LoBiKu) :  Beim nächsten Vereinstreffen des Lohmarer Vereins für Bildung und Kultur - kurz 'LoBiKu' genannt - steht diesmal neben anstehenden Reisen und Kulturveranstaltungen irische Folklore-Musik auf dem Programm. Aufspielen wird dazu das in der Region bekannte 'Duo Horizont', bestehend Heidi Kraus (Violine) und Erwin Schrank (Akkordeon), so Rainer Seegert, stellvertretender Vorsitzender von 'LoBiKu'.

Heidi Kraus, die auch den Kantoratschor in Wahlscheid leitet, wird mit ihrer Violine und ihrer außergewöhnlichen Stimme die irische Folklore den Zuhörern leibhaftig näherbringen. Unterstützt wird sie dabei von einem ausgezeichnet gespielten Akkordeon mit Erwin Schrang. Kürzlich konnte man das Duo am 17. März in Wahlscheid anlässlich des irischen Saint Patricks Day hören und bewundern. Das 'LoBiKu'-Vereinstreffen findet statt am Donnerstag, 18. Juli, Beginn 19 Uhr im Restaurant 'Alte Fähre' in der Brückenstraße in Lohmar-Ort. Gäste sind herzlich willkommen.


13.07.2017 - Stadtverwaltung, Soziales

Ausbildungspaten des Programms 'Vitamin P' auf Tour

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Eine Ausbildungs-Patenschaft mit einem Jugendlichen ist vergleichbar mit einem langen abwechslungsreichen Weg : es gibt Höhen und Tiefen, manchmal gibt es überraschend schöne Ausblicke und Erlebnisse und stellenweise müssen sich Ausbildungspaten und Patenschüler tüchtig ins Zeug legen, um das gemeinsame Ziel, eine berufliche Ausbildung, zu erreichen.

Die Ausbildungspaten der Ehrenamtsinitiativen "Vitamin P" (Stadt Lohmar) und "Paten für Ausbildung" (Diakonisches Werk An Sieg und Rhein) erlebten bei einer Fahrradtour entlang des Siegtals ähnliches : abwechslungsreiche Landschaft, kleine Steigungen, spannende Talfahrten, interessante Gespräche und schließlich wurde die Anstrengung am Ziel belohnt : mit einem gemeinsamen Essen auf der Terrasse einer Gaststätte. Christian Kumm, der jüngste unter den Lohmarer Ausbildungspaten, brachte es auf den Punkt : "Es ist toll, sich hier in lockerem Rahmen mit vielen verschiedenen Paten austauschen zu können und von den vielfältigen Erfahrungen zu profitieren."

Die Koordinatorinnen der beiden Initiativen, Brigitte Feist, Dr. Michaela Harmeier sowie Birgit Binte-Wingen, freuten sich über die positive Resonanz auf die gemeinsame Aktion und sammeln schon Ideen für ähnliche Aktivitäten im nächsten Jahr.
 Ihnen ist es wichtig, die Patinnen und Paten auf vielfältige Art zu unterstützen.
Das nächste Angebot zur Stärkung der Ausbildungspatinnen und -paten ist bereits geplant :  Am Samstag, den 22. Juli veranstaltet das Projekt "Vitamin P" in Lohmar einen Workshop zum Thema "Gelingende Kommunikation mit Jugendlichen".

Neue Ausbildungspatinnen und -paten gesucht :  Wer sich vorstellen kann, einen jungen Menschen (ab 15 Jahren) ehrenamtlich dabei zu unterstützen, die eigene Berufung zu finden wird gebeten, Kontakt mit der Leiterin des Projekts "Vitamin P" aufzunehmen. Brigitte Feist ist unter der Telefon-Nummer 02246 / 15312 oder per E-Mail an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailBrigitte.Feist(at)lohmar.de  zu erreichen.


13.07.2017 - Wirtschaft, Soziales

Schüler und Wirtschaft engagierten sich am 'Hollenberg'

(Foto : 'GKN Walterscheid')

Eine Information der 'GKN Walterscheid' :  Am Mittwoch, 12. Juli, fand der dritte vom Land NRW verpflichtende Berufsfelderkundungstag mit dem Thema "Tag Deines sozialen Engagements" statt. In Zusammenarbeit mit der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid wurden von der Firma 'Walterscheid', Lohmar, unterstützt von der Baumschule Roth (Neunkirchen-Seelscheid) und der Firma 'Stommel Haus' (Neunkirchen-Seelscheid), ein neuer Sandkasten in der Kinder- und Jugendhilfe Hollenberg in Lohmar gebaut.

Sechs Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid und zwei Auszubildende der 'GKN Walterscheid' haben gemeinsam den Sandkasten aufgebaut. Die Firma 'Baumschule Roth' hat die Vorarbeiten, Aushub und Auffüllen der Fläche, sowie die Sandlieferung gestiftet, genauso wie die Firma 'Stommel Haus' die Balken und Bretter für den Sandkasten gestiftet hat.


13.07.2017 - Polizeimeldungen

Erneuter Überfall auf die Tankstelle an der Sülztalstraße

Zwei Wochen nach dem letzten Überfall wurde die Tankstelle im Gewerbegebiet an der Burg Sülz am gestrigen Abend erneut von einem bewaffneten Täter heimgesucht. Gegen 23 Uhr hatte ein maskierter Mann den Verkaufsraum betreten, wo er zwei Mitarbeiterinnen der Tankstelle mit einem silbernen Revolver bedrohte. Er ließ sich Bargeld aus der Kasse, das in eine orangefarbene Plastiktüte gesteckt wurde, aushändigen, bevor er mit seiner Beute in Höhe eines dreistelligen Eurobetrags in unbekannte Richtung flüchtete.

Nach Angaben der Zeugen ist der Täter rund 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß und sehr schlank. Er trug ein helles Kapuzenshirt, eine schwarze Hose und graue Schuhe. Zur Tarnung hatte er einen Damenstrumpf über das Gesicht gestreift und die Kapuze übergezogen. Die Fahndung der Polizei brachte keinen Erfolg. Auffällig ist, daß der Tatablauf laut Polizei erstaunlich ähnlich mit dem Fall vom 29. Juni gewesen sei, Außerdem sei die Täterbeschreibung fast identisch. Sachdienliche Hinweise zu Tat und Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02241 / 5413121 entgegen. (cs)


12.07.2017 - Verkehr, Polizeimeldungen

Fahrradfahrer verletzte sich bei Sturz auf der K 37 schwer

Am Dienstagabend (11.07.) kam es auf der Kreisstraße 37 zwischen Weegen und der Jabachtalstraße zum Alleinunfall eines Fahrradfahrers. Gegen 19.30 Uhr hatten Autofahrer einen verletzten 19-jährigen am Fahrbahnrand der stark abschüssigen Serpentinenstraße vorgefunden und Erste Hilfe geleistet. Der schwerverletzte, aber ansprechbare Lohmarer berichtete, daß der vorhergehende Unfall ohne Beteiligung eines anderen Fahrzeugs verlaufen sei. Offenbar, so die Polizei, hatte der 19-jährige in einer der Linkskurven die Kontrolle über sein Fahrrad verloren und war gestürzt. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er vom Rettungsdienst zu einem Krankenhaus gebracht. (cs)


12.07.2017 - Stadtverwaltung, Baumaßnahmen

Fertigstellung der Sanierungsmaßnahme nach Hangrutschen

(Foto : Stadt Lohmar)

Anfang Juni berichteten wir über die Wiederpassierbarkeit des Verbindungswegs zwischen den Ortsteilen Wahlscheid und Neuhonrath. Nach Ausführung von Restarbeiten vermeldet die Stadtverwaltung nun den endgültigen Abschluß der nach Hangrutschen notwendigen Baumaßnahmen :

Eine Information des städtischen Tiefbauamtes :  Bereits Ende 2015 (Anmerkung der Redaktion : Anfang 2016) ereignete sich eine Hangrutschung entlang des Verbindungsweges (Rad-/ Gehweg) zwischen Wahlscheid und Neuhonrath, die das Passieren des Weges für wenige Tage verhinderte. Nach ergiebigen Regenfällen Ende September 2016 gerieten die Bodenmassen erneut in Bewegung und verschütteten den Weg. Zurück blieben eine etwa drei Meter hohe, nahezu senkrechte Abrisskante sowie etwa 500 Kubikmeter loses Geröll.


12.07.2017 - Stadtverwaltung, Freizeit

Unveränderte Ferien-Öffnungszeiten der Stadtbibliotheken

Eine Information der Lohmarer Stadtbibliothek :  Gute Nachrichten für alle, die dieses Jahr zu Hause Urlaub machen :  Die Stadtbibliotheken Lohmar und Wahlscheid bleiben auch während der Sommerferien wie gewohnt geöffnet.
 Rechtzeitig zur Urlaubszeit wurden noch einmal alle Regale mit vielen neuen Medien aufgefüllt. Alle Leserinnen und Leser sind eingeladen, 
sich mit ausreichend Lesestoff, DVDs oder Konsolen-Spielen zu versorgen.

Unter dem Motto "Wer nicht lesen will, muss hören", wurde speziell der Bestand von Hörbüchern für Kinder und Erwachsene vor den Sommerferien noch einmal erweitert.
 Bekanntermaßen sind "Hörbücher" nicht nur für sehbehinderte Leserinnen und Leser gedacht, sondern mittlerweile auch als Begleiter für Reise und Urlaub, für Auto, Park und Strand, für Garten und Balkon sehr begehrt.

Auch das neue Angebot der elektronischen Ausleihe unter  www.onleihe.de/rhein-sieg  wird für Urlaube im Ausland gerne genutzt. Natürlich kann man in den Stadtbibliotheken auch im Internet surfen oder bei einer Tasse Kaffee einfach nur in den neuesten Zeitschriften stöbern. Das Team der Stadtbibliotheken wünscht allen Leserinnen und Lesern eine erholsame Urlaubszeit.

zu den Öffnungszeiten der Einrichtungen siehe unter  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBüchereien


12.07.2017 - Veranstaltungen, Umwelt, Technik, Soziales

Repair Café Lohmar hilft im Juli bei Smartphone-Bedienung

(Foto : 'Repair-Café Lohmar')

Eine Information des 'Repair Café Lohmar' :  Gewusst wo und gewusst wie :  Am Samstag, den 15. Juli steht ihnen von 10 bis 14 Uhr ein Mitarbeiter des Repair Cafés Lohmar, Pfarrzentrum, Kirchstraße 26, zur Verfügung, wenn sie Fragen zu ihrem Handy haben. Handys haben oft viele Funktionen, die manchmal nicht so einfach zu finden sind, und auch die Bedienung des Handys stellt sich oft als komplizierter heraus, als es der Verkäufer versprach oder als es in der Bedienungsanleitung steht. Aber auch auf Fragen wie "Was ist ein Update ?" und "Was ist ein Reset oder Neustart ?" gibt das Repair Café Lohmar Antwort.

Darüber hinaus helfen ihnen die ehrenamtlichen Reparierer bei der Instandsetzung von defekten technischen Kleingeräten wie Toaster, Föhn, Mixer, Radio, Staubsauger, Uhren (keine Batteriewechsel), von geplatzten Nähten bei Textilien und beim Messerschärfen. Die Tauschbörse für funktionierende Kleingeräte wird ebenfalls wieder eingerichtet sein. Auch der Service "Recyceln von alten Handys" steht Ihnen zur Verfügung.

Und eventuelle Wartezeiten können sie auf angenehme Weise bei Kaffee, Tee und Kuchen überbrücken. Aber auch ohne Reparaturwunsch können sie dort das emsige Treiben beobachten oder einfach nur verweilen, andere Menschen treffen und sich unterhalten. Die angebotenen Leistungen sind bis auf notwendige Ersatzteile kostenfrei.


11.07.2017 - Verkehr, Polizeimeldungen

PKW prallte nach Ausweichmanöver auf L 288 gegen Baum

Die neue Ampel an der Landesstraße 288 im Sülztal soll unter anderem schwere Unfälle im Kreuzungsbereich verhindern. Nun sorgte sie an anderer Stelle indirekt für einen anders gearteten Unfall. Am Montagmorgen (10.07.) hatte sich im morgendlichen Berufsverkehr an der Ampel ein Rückstau in Fahrtrichtung Rösrath gebildet. Ein 28-jähriger Autofahrer aus Neunkirchen-Seelscheid hatte dies laut Polizei zu spät bemerkt, als er die Strecke gegen 6.45 Uhr befuhr. Weil er einen Auffahrunfall vermeiden wollte, lenkte er zur rechten Seite, wo sein 'Renault Twingo' frontal einen der mächtigen Alleebäume traf.

Aufgrund der mäßigen Geschwindigkeit wurde der Autofahrer nach ersten Erkenntnissen nur leicht verletzt. Die Folgen des Unfalls reichten aber aus, um bei dem älteren Modell des Kleinwagens zu einem Totalschaden zu führen. Der Verletzte wurde zu einem Krankenhaus gebracht, das Fahrzeug vom Abschleppdienst geborgen. Auch der Löschzug Scheiderhöhe der Feuerwehr kam zum Einsatz, um technische Hilfe zu leisten. Weil der Verkehr von der Polizei für mehr als eine Stunde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden mußte, kam es zu erheblichen Behinderungen. Der Rückstau reichte zeitweise mindestens bis Pützrath zurück. (cs)


11.07.2017 - Vereine, Personen

Peter Snoek als Präsident der Lohmarer 'Lions' gewählt

Heinz-Gerd Pahl (links) wünscht seinem Nachfolger Peter Snoek ein erfolgreiches Jahr - (Foto : 'Lions Club Lohmar')

Eine Information des 'Lions Club Lohmar' :  Entsprechend der Satzung stehen jährlich die Vorstandswahlen beim Lions Club Lohmar an. Für das Clubjahr vom 1. Juli 2017 bis zum 30. Juni 2018 wurden folgende Mitglieder gewählt :  Peter Snoek (Präsident), Helmut Kemmerling (1. Vizepräsident), Ulrike Shalaby (2. Vizepräsidentin), Heinz-Willi Wimmeroth (Sekretär), Tobias Schäfer (Schatzmeister), Vera Seiler (Club-Masterin), Helmut Kemmerling (Beauftragter Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit, Internet), Karl-Georg Binias ('Lions-Quest'). Die vorgenannten Personen bilden zusammen mit dem Past-Präsidenten Heinz-Gerd Pahl den Vorstand.

Der scheidende Präsident des Lions-Jahres 2016/2017, Heinz-Gerd Pahl, hatte zu einem gemütlichen Zusammensein in seinen Garten eingeladen und übergab die Präsidentenglocke an seinen Nachfolger. In seiner Rede führte Heinz-Gerd Pahl aus : "Für mich ging das Jahr als Präsident rasend schnell vorüber. Es war ein Jahr mit hervorragenden Vorträgen bei den Club-Abenden, schönen Aktivitäten wie beispielsweise die Führung von Dr. Konrad Adenauer (Enkel des ersten Bundeskanzlers) durch das Adenauer-Haus. Bei der Vielzahl der Förderungen konnte ich persönlich erleben, welche Freude wir mit unseren Geschenken verbreiten. Ein großer Dank an die Club-Mitglieder für ihren großartigen persönlichen Einsatz für die Ziele des Clubs."

Peter Snoek (Jahrgang 1962) betreibt zusammen mit seiner Gattin Astrid Snoek Therapiezentren in Siegburg, Bonn und Lohmar-Heide. Sie sind Eltern von drei Söhnen und wohnen in Lohmar-Heide. Peter Snoek : "Der Lions Club hat mich schon immer interessiert, da man sich sozial engagieren kann, neue Leute aus verschiedenen Berufe kennenlernt und es bei den Mitgliederversammlungen interessante Vorträge gibt. Es wird wieder viele Aktivitäten im neuen Lions-Jahr geben. Als erstes steht am 6. Oktober ein kulinarischer Abend mit den Musikern 'Saitomortale' aus Eitorf im 'Haus Stolzenbach' an. Schon jetzt wäre es ratsam, bei den Mitgliedern des Clubs Karten zu reservieren, weil diese Veranstaltung sehr beliebt ist. Auch unsere Weihnachtskalender werden in diesem Jahr bestimmt wieder ein Renner. Diesmal wurde ein Motiv aus Lohmar-Heide /-Inger gewählt, gemalt von Frau Hüttemann. Ein Großteil der Einnahmen kommt unseren Kinder- und Jugendprojekten in Lohmar zu Gute."
Helmut Kemmerling, Beauftragter für Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit


11.07.2017 - Politik, Personen

Vorstandswahlen bei den Jusos Lohmar

Der neue Jusos-Vorstand (von links nach rechts) : Gianluca Wharton, Johannes Pflümer, Patrick Kohl, Till Marxmeier, Josefine Mizzi Roßrucker, Patrick Ferreira Viegas, Marcel Heinen und Niklas Landermann - (Fotos : SPD Lohmar)

Eine Information der SPD Lohmar :  Am Samstag, den 8. Juli trafen sich die Jusos Lohmar im Hühnerstall des Knipscherhof zur Neumitglieder-Klausur und Jahreshauptversammlung. Bei der Klausurtagung wurden die Arbeit des vergangenen Jahres und die Landtagswahl analysiert. Außerdem wurden den Neumitgliedern die Strukturen der SPD und der Kommunalpolitik nähergebracht.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen stand der bisherige Vorsitzende und Initiator der Jusos, Thomas Roßrucker (im Foto unten rechts), auf eigenen Wunsch für keine weitere Amtszeit als Vorsitzender zur Verfügung. Er äußerte sich dazu während der Versammlung : "Wir brauchen einen Generationenwechsel, das ist für die langfristige erfolgreiche Arbeit einer politischen Jugendorganisation wichtig und notwendig. Natürlich werde ich die Arbeit der Jusos Lohmar weiterhin tatkräftig unterstützen."

Die Versammlung wurde vom Siegburger Stadtrat Ömer Kirli geleitet, auch der Fraktionsvorsitzende der Lohmarer SPD, Uwe Grote, fand für die Arbeit der vergangenen Jahre lobende Worte : "Unsere Jusos beweisen seit Jahren, dass sie nicht nur Feste feiern können, sondern sich aktiv politisch einbringen. Ein gutes Beispiel ist der Antrag für freies WLAN oder die tollen Völkerballturniere der vergangenen beiden Jahre."

Zum neuen Vorsitzenden wurde einstimmig Patrick Ferreira Viegas (im Foto links) gewählt. Der 18-jährige ist noch bis Jahresende Vorsitzender des Jugendausschusses in Lohmar (JaiL) und beginnt im September seine Ausbildung zum Stadtsekretäranwärter bei der Bundesstadt Bonn. Nach seiner Wahl zeigte sich Patrick motiviert : "Mit einem großartigen Team werden wir als Jusos in Lohmar weiterhin politisch für die Jugendlichen aktiv sein !  Wir bedanken uns bei Thomas Roßrucker für seinen jahrelangen engagierten Einsatz. Es gibt viel zu tun, packen wir's an !".

Sein Stellvertreter wird der 18-jährige Abiturient Johannes Pflümer, der demnächst seinen Bundesfreiwilligendienst beginnt. Geschäftsführerin im neuen Vorstand wird die 20-jährige Auszubildende Kauffrau für Büromanagement, Josefine Mizzi Roßrucker. Komplementiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Niklas Lantermann (15, Schüler), Till Marxmeier (14, Schüler), Sven Grote (16, Schüler), Marcel Heinen (26, Student der Rechtswissenschaft), Gianluca Wharton (17, Schüler) und Patrick Kohl (21, Student der Politikwissenschaft).


11.07.2017 - Wirtschaft, Vereine, Soziales

Stadtwerke Lohmar mit dem 'Lions Club' auf Spendenkurs

Uta Synder, Heinz-Gerd-Pahl, Michael Hildebrand und Horst Krybus (von links nach rechts) bei der Urkundenübergabe - (
Foto : Frank Kremer)

Eine Information der Stadtwerke Lohmar :  Beste Wasserqualität für alle - Während sich die Lohmarer/innen über eine besonders hohe Wasserqualität freuen können, gibt es in den Krisengebieten unserer Erde immer noch große Teile mit minderer Wasserversorgung und zum Teil miserabler Wasserbeschaffenheit. Den Stadtwerken Lohmar als verantwortungsbewusstem Versorger ist es daher ein großes Anliegen, auch Menschen in anderen Teilen der Welt zu gutem Wasser zu verhelfen. Unter dem Motto "Wasser ist Leben" unterstützen die Stadtwerke Lohmar mit ihrer Spende die Anschaffung eines neuen "PAUL"-Wasserfilters durch den Förderverein des 'Lions Club Lohmar'.

"PAUL" für "Portable Aqua Unit for Lifesaving" wandelt verschmutztes und verseuchtes Wasser in Trinkwasser um und dient so der Grundversorgung von 200 bis 500 Personen. Hierzu wird weder Strom noch Chemie benötigt. Filter entfernen Schmutz, Bakterien und Viren aus dem Wasser. In Katastrophengebieten eingesetzt, unterstützt "PAUL" so die Vermeidung von Seuchen. Wer mehr zum Thema "PAUL"-Wasserfilter erfahren möchte, findet detaillierte Informationen beim  Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterHilfswerk der Deutschen Lions .


09.07.2017 - Polizeimeldungen

Aufblasbare Rutsche kippte auf Besucher des Spielfestes

Die überdimensionale Rutsche - (Archivfoto)

Beim "Spiel-Sport-Familienfest" im Stadion im Donrather Dreieck ist es heute nachmittag zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Besucherin verletzt wurde. Eine aufblasbare Rutsche in Form eines Space Shuttle mit Zusatztank und Boostern war umgestürzt und hatte mehrere Besucher unter sich begraben. Helfer befreiten die Personen sofort unter dem Spielgerät.

Nach Angaben von Zeugen war die rund zehn Meter hohe Rutsche nicht etwa mangels Lufteinströmung in sich zusammengesunken, sondern aus unklarer Ursache im Ganzen umgekippt. Die betroffene Frau mußte vor Ort behandelt werden, Näheres ist noch nicht bekannt. Zum Zeitpunkt des Vorfalls sollen mehrere Kinder und Jugendliche auf dem Spielgerät gewesen sein, wurden jedoch nicht verletzt. (cs)


09.07.2017 - Verkehr, Polizeimeldungen

Alleinunfall mit Motorrad auf B 507 bei Breidtersteegsmühle

Am frühen Nachmittag ist heute ein Motorradfahrer auf der Bundesstraße 507 im Jabachtal verunglückt. Nach Angaben der Polizei hatten andere Zweiradfahrer berichtet, der 49-jährige Nümbrechter habe bei der Bergauffahrt von Donrath in Richtung Pohlhausen in Höhe der Breidtersteegsmühle überholt oder habe zum Überholen angesetzt. In diesem Moment erkannte er offenbar die Radaranlage und bremste stark ab. Die Polizei vermutet, er habe dabei Vorder- und Hinterradbremse verwechselt, so daß die schwere Honda stürzte und genau in Höhe des "Starenkastens" in die Leitplanke einschlug.

Die Schwere der erlittenen Verletzungen ist noch nicht bekannt. Weil der Nümbrechter keine Lederkombi, sondern nur eine Jeans trug, zog er sich aber Schürfwunden zu. An der Honda entstand Schaden in geschätzt vierstelliger Höhe, sie mußte abtransportiert werden. Weil nur der Standstreifen und eine Fahrspur von den Rettungsfahrzeugen benötigt wurden, konnte der Verkehr die Unfallstelle wechselseitig passieren. (cs)


09.07.2017 - Politik, Stadtverwaltung, Verkehr

Politik und Verwaltung uneins in Punkto 'Edeka'-Parkplatz

Mit einem Zusatzvertrag wollte die Stadtverwaltung die redensartliche Kuh vom Eis holen, die sie vor Jahren selbst auf den glatten Untergrund geschickt hatte. Es geht um den Parkplatz vor dem 'Edeka'-Markt an der Lohmarer Hauptstraße. 2014 hatte die Stadtverwaltung einen Vertrag mit dem Inhaber und Betreiber des Marktes über die öffentliche Nutzung des Parkplatzes geschlossen. Erst im Dezember vergangenen Jahres wurde bekannt, daß dieser Vertrag nicht den damaligen Vorgaben des Stadtrates entsprach. In einer Ratssitzung im Dezember hieß es seitens der Verwaltung dazu, daß der Beschluß des Rates vertraglich nicht durchzusetzen gewesen sei. Man hatte daher damals - ohne den Rat darüber zu informieren - eigenmächtig abweichende vertragliche Vereinbarungen getroffen.

Ans Licht kam der ganze Vorgang, nachdem seitens des Marktbetreibers eine private Inkasso-Firma mit der Kontrolle des Parkplatzes beauftragt worden war, die bei Überschreitung der 90-minütigen Höchstparkdauer mit 19,90 Euro deutlich höhere Gebühren berechnet als dies bei öffentlichen Parkplätzen der Fall ist. Diese Regelung ist umstritten, weil sich die Stadt verpflichtet hatte, für die öffentliche Nutzung einen Zuschuß aus Mitteln der sogenannten Parkplatzablöse in Höhe von 200.000 Euro an den Marktbetreiber zu zahlen, von denen bereits 100.000 Euro ausgezahlt worden waren. Der Rest wurde zurückbehalten, bis der noch bestehende Altbau auf dem Parkplatz abgerissen wird ( Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterwir berichteten ).

Nun stand das Thema in der aktuellen Ratssitzung erneut auf der Tagesordnung. Die Verwaltung legte die schon angesprochene Zusatzvereinbarung "zur Nutzung von Parkplatz-Einrichtungen" vor, nach welcher die Bewirtschaftung, sprich die Kontrolle des Parkplatzes von der Inkasso-Firma in städtische Hand übergehen und damit die Hauptforderung der Politik erfüllen sollte.


08.07.2017 - Verkehr, Baumaßnahmen

Ausfahrt von der B 56 auf die B 8 ist für elf Tage gesperrt

Verkehrsteilnehmer, die von der Bundesstraße 56 nach Siegburg oder Troisdorf auf die Bundesstraße 8 abbiegen wollen, müssen bis einschließlich übernächsten Dienstagmorgen (18.07.) einen kurzen Umweg über die nächstgelegene Ausfahrt auf die L 332 in Kauf nehmen, die ebenfalls nach Siegburg und Troisdorf führt. Die Abfahrt von der B 56 in Fahrtrichtung Bonn auf die B 8 ist seit heute morgen im Zuge der seit Monaten laufenden Baumaßnahme wegen der Sanierung auch der Fahrbahnen der Anschlußstelle gesperrt. (cs)


nach oben



Stand : 19.07.2017

in Kooperation mit :

Anzeige

Aktuelles Angebot
Schlosserei Walterscheid
Metallbauer (m/w) für sofort gesucht

Anzeige

Aktuelles Angebot
N. Müller GmbH

Anzeige

Aktuelles Angebot
Andreas Rosauer - Zimmerer, Dachdecker, Klempner

Terminvorschau :

21.07. - 30.07.

"Sportwoche Birk" mehr

22.07.

"Unser Dorf spielt Fußball" mehr

03.08.

Mitsing-Nachmittag in der 'Villa Friedlinde' in Lohmar mehr

05.08.

34. Rad-Touristik-Fahrt "Täler und Höhen" mehr

05.08.

Sommerfest des Lohmarer Partnerschafts- vereins 'PLuS Europa' mehr

09.08.

Anmeldung für den Wahlscheider Flohmarkt mehr

12.08.

Sommerfest des 'Lohmarer Verein für Bildung & Kultur' mehr

19.08.

'Repair Café' in Lohmar mehr

19.08.

"Die Heide blüht - eine kleine Wanderung in der Wahner Heide" mehr

19.08.

"Stoppelfeld-Party" bei Scheiderhöhe mehr

26.08. - 28.08.

Kirmes in Wahlscheid mehr

26.08.

"Heidefest" in Heide mehr

26.08.

Kirmes in Wahlscheid - Moritaten-Gottesdienst, Festzug und "Große Kirmessause" mehr

27.08.

Kirmes in Wahlscheid - Flohmarkt und Live-Musik mehr

28.08.

Kirmes in Wahlscheid - Korsofahrt, Schörreskarren-Rennen und Feuerwerk mehr

01.09. - 04.09.

Kirmes in Lohmar mehr

01.09.

Stadtmeisterschaften im Jugendfußball mehr

02.09.

Stadtmeisterschaften im Jugendfußball mehr

02.09.

Wanderung mit "Geschichten und Sagen aus dem Lohmarer Wald" mehr

02.09.

Vereins-Grillfest des 'Turnverein Donrath' mehr

02.09.

5. "Schwoof im Hof" der 'Birker Wönk' mehr

03.09. - 10.09.

Kunstausstellung "e+m = colour²" in Scheiderhöhe mehr

04.09.

Energieberatung im Lohmarer Stadthaus mehr

04.09.

Blutspendetermin in Lohmar mehr

05.09.

Sitzung des Haupt-, Finanz- und Beschwerde- Ausschusses mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)

Logo Stadt Lohmar
Offizielle Homepage der Stadt :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lohmar.de
 


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk