Navigation überspringen


Montag, 5. Dezember 2016

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelle Nachrichten

04.12.2016 - Veranstaltungen, Freizeit, Stadtverwaltung

Weihnachts-Seniorennachmittag im Aggerbogen Wahlscheid

Eine Information der städtischen Naturschule Aggerbogen' :  Am Dienstag, 6. Dezember, ab 14.30 Uhr findet in der 'Naturschule Aggerbogen' ein weihnachtlicher Nachmittag für Seniorinnen und Senioren statt. Bei Kaffee, Kuchen und Kerzenschein liest Martina Hammann, Gedächtnistrainerin aus Wahlscheid, alte Weihnachts-Geschichten. Natürlich werden auch alte Lieder gesungen und einfach nur erzählt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


04.12.2016 - Verkehr, Baumaßnahmen

Bachstraße in Lohmar am Montag teilweise gesperrt

HinweisschildHinweisschild

Am morgigen Montag wird die Bachstraße in Lohmar ab 9 Uhr nicht durchgängig befahrbar sein. Wegen Arbeiten im Umfeld der Einmündung der Poststraße kann die Bachstraße von Süden aus nur bis zur Hermann-Löns-Straße, von der Rathausstraße aus nur bis hinter der Schmiedgasse befahren werden. Die Umleitung erfolgt über die Hauptstraße (Bild links) beziehungsweise in Gegenrichtung über den Frouardplatz, die Vila-Verde-Straße und die Hauptstraße (Bild rechts). Wie lange die nur den Montag betreffende Sperrung anhalten wird, ist derzeit nicht bekannt. (cs)


04.12.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen

26-jähriger stritt Beteiligung an Unfall bei Muchensiefen ab

In der Nacht auf Samstag (03.12.) wurde der Polizei gegen 0.40 Uhr ein 'VW Golf' gemeldet, der nahe Muchensiefen am Rande der Landesstraße 84 im Graben stand. Der zugehörige Fahrer verhalte sich zudem "merkwürdig", so die Zeugen. Die eintreffenden Beamten konnten den Mann am Fahrzeug nicht mehr vorfinden. Im Rahmen der Fahndung wurde aber ein 26-jähriger Lohmarer nur 100 Meter abseits der Unfallstelle im Straßengraben kauernd gefunden, bei dem es sich um den Sohn des Fahrzeughalters handelte. Obwohl er auch den zugehörigen Autoschlüssel mitführte, stritt er ab, den verunfallten PKW gefahren zu haben.

Weil seine Aussagen nicht glaubwürdig erschienen, wurde der alkoholisierte Lohmarer (Alkoholtest 1,02 Promille) zur Entnahme einer Blutprobe zur Polizeiwache gebracht. Zwecks Beweissicherung wurden auch seine Oberbekleidung sowie das unbeschädigte Fahrzeug zum Spurenabgleich sichergestellt. Die Polizei leitete ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein, der Führerschein des 26-jährigen wurde beschlagnahmt. (cs)


04.12.2016 - Freizeit, Vereine, Kirchliches, Veranstaltungen

Lohmarer Weihnachtsmarkt konnte großen Zulauf verbuchen

Gut besucht war der diesjährige Weihnachtsmarkt im Lohmarer Kirchdorf. Rund 50 Anbieter, darunter viele lokale Vereine und Gruppierungen, hatten die entlang der Kirchstraße und im Kreis auf dem Parkplatz des Pfarrzentrums aufgereihten Holzbuden mit weihnachtlichen Artikeln oder Leckereien bestückt. Im Pfarrheim lockte erneut eine Krippenausstellung. Das fast lückenlose Bühnenprogramm, ein - etwas rundlich geratener - Weihnachtsbaum, offene Feuerstellen und der Nebel, der zumindest am Samstagabend die den Markt überragende Kirche umwaberte, sorgten für passende Stimmung. (cs)


04.12.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen

Auffahrunfall beim Abbiegen von der B 484 im Bereich Peisel

Es war erneut die Bundesstraße 484 in Höhe der Ortslage Peisel, wo sich am Mittwoch (30.11.) ein Verkehrsunfall zutrug. Dieses Mal waren aber weder der ein-, noch der ausfahrende Verkehr der Tankstelle ausschlaggebend. Zu dem Unfall kam es gegen 13.55 Uhr, als eine aus Richtung Donrath kommende Autofahrerin mit ihrem 'Ford Focus' nach links auf ein Privatgrundstück abbiegen wollte. Als sie den Gegenverkehr passieren ließ, fuhr eine ihr nachfolgende 38-jährige Autofahrerin mit einem 'Audi RS4' auf ihren PKW auf.

Die 38-jährige Lohmarerin verletzte sich bei dem Aufprall ebenso wie zwei Mitfahrer der 36-jährigen Ford-Fahrerin. Aus diesem Grund wurden ein Notarzt und drei Rettungswagen zur Unfallstelle entsandt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen - der 'Focus' wurde rechtsseitig bis zum vorderen Kotflügel gestaucht - wird von der Polizei mit rund 8.000 Euro beziffert. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit. (cs)


04.12.2016 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

'La Voce Honrath' wiederholt Weihnachtskonzert in Lohmar

Impression vom Konzert in Honrath - (Foto : 'La Voce Honrath')

In der evangelischen Kirche im heimischen Honrath gab der Chor 'La Voce' am Samstagabend sein diesjähriges Weihnachtskonzert mit Werken von Benjamin Britten ("A Ceremony of Carols"), Ariel Ramírez ("Navidad Nuestra"), Thomas Attwood Walmisley ("Magnificat") und anderen. Dabei wurde der gemischte Chor unter der Leitung von Wolfgang Reisert von den Instrumentalisten Stefan Diels (Mandoline, Gitarre), Andreas Mildner (Harfe), Alexander Müller (Gitarre), Arthur Schmitz (Percussion) und Margarita Wanner (Orgel) unterstützt.

Es bietet sich aber die Gelegenheit, das Konzert auch in Lohmar-Ort zu erleben. Am heutigen Sonntag tritt 'La Voce Honrath' dazu in der evangelischen 'Christuskirche' an der Hauptstraße auf. Die Information im Programmfolder der Reihe "Advent neu erleben", auch das zweite Konzert finde in Honrath statt, ist hingegen falsch. Das Weihnachtskonzert in Lohmar beginnt um 17 Uhr, der Eintrittspreis beträgt 15 Euro, ermäßigt 8 Euro. (cs)


04.12.2016 - Stadtverwaltung, Freizeit, Veranstaltungen

'Villa Friedlinde' startete mit Kreativmarkt in den Advent

(Fotos : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Die adventlich geschmückte 'Villa Friedlinde' lud mit ihrem Kreativbasar auch in diesem Jahr wieder zu einem lohnenswerten Bummel durch das Begegnungszentrum ein. Viele Künstlerinnen und Künstler aus der Region präsentierten ihre selbst gefertigten Produkte und sorgten für eine anspruchsvolle und vielseitige Angebotspalette. Schmuck, Gemälde, selbst gefertigte Karten, Holzarbeiten, moderne Textilien, weihnachtliche Dekorationsstücke und vieles mehr konnte bewundert und erworben werden.

Pünktlich zur Eröffnung verzauberten die Kleinen der Kindertagesstätte Scheiderhöhe das Publikum mit einem Gesangsvortrag moderner, aber auch nostalgischer Weihnachtslieder. Am Nachmittag lud die hauseigene Gesangsgruppe 'FRICHOLO' die vielen Gäste zum Mitsingen ein. Mit Hilfe eines engagierten Ehrenamtler-Teams wurde auch in diesem Jahr wieder eine Tombola mit gespendeten, interessanten Preisen auf die Beine gestellt. Die aus dem Losverkauf entstandene Finanzspritze wird gezielt für das Begegnungszentrum genutzt werden.

Wie in jedem Jahr wurde von der hauseigenen Handarbeitsgruppe ein Kuchenbuffet organisiert. Unermüdlich backten viele Frauen im Vorfeld und sorgten am Tag des Basars für eine perfekte Verköstigung. Eine gemütliche Cafeteria-Zone lud zum Verweilen ein und versorgte die Besucherinnen und Besucher neben Kuchen und Getränken auch mit leckeren Hot Dogs. Am Abend wies die "Kaffee-Kuchen-Kasse" einen beachtlichen Gewinn aus, den die Damen auch in diesem Jahr wieder einem guten Zweck zugute kommen lassen möchten.


04.12.2016 - Vereine, Kulturelles, Soziales, Veranstaltungen

Chor 'Da Capo' sammelte bei Benefizkonzert Rekordsumme

(Fotos : 'rhein-sieg.info' (oben), Stadt Lohmar (unten))

Eine Information des städtischen Amtes für Kultur, Sport und Soziales :  Für die Lohmarer ist die Eröffnung der Veranstaltungsreihe "Advent neu erleben" durch den Chor 'Da Capo' längst eine liebgewordene Tradition. In diesem Jahr war das Benefizkonzert für die 'Lohmarer Tafel' in der katholischen Kirche von Lohmar mit rund 300 Besuchern bis auf den letzten Platz gefüllt. Chorleiter Friedhelm Limbach hatte ein Programm mit Liebesliedern aus sechs Jahrzehnten zusammengestellt - von Elvis Presley und den 'Beatles', Simon & Garfunkel und Elton John bis zu Michael Jackson und den 'Sportfreunde Stiller'. Einer der Höhepunkte des zweistündigen Konzerts : die Interpretation von John Miles Megahit "Music".

Für den Chor 'Da Capo', der seit über 40 Jahren weit über die Grenzen Lohmars hinaus erfolgreich ist, gab es am Ende Standing Ovations, insbesondere auch für die Instrumentalisten, Jupp Mester, Edgar Zens und Meike Tappert sowie die Gesangsvorträge von Andrea Kern, Christiane Marcour, Monika Mester, Brigitte Rörig, Karl-Heinz Frankeser und Jörg Scheid. Die Sängerinnen und Sänger bedankten sich ihrerseits mit einer Zugabe, die an den kürzlich verstorbenen Leonard Cohen, aber auch an das in diesem Jahr verstorbene Chormitglied Wolfgang Mitschinski, erinnern sollte : "Hallelujah".

Zum Schluss des hochemotionalen Konzerts riefen Pfarrer Markus Feggeler und Bürgermeister Horst Krybus zu Spenden für die 'Lohmarer Tafel' auf, die mit vielen Ehrenamtlichen jede Woche Lebensmittel an Bedürftige ausgibt. Große Freude bei allen Beteiligten :  2.700 Euro kamen an Spendengeldern zusammen.


Beisammensein mit Imbiss nach dem Konzert


04.12.2016 - Verkehr, Recht, Stadtverwaltung

Parken auf Gehwegen verboten, Gehwege sind freizuhalten

Eine Information des städtischen Ordnungsamtes :  Die Nutzung der Gehwege ist Fußgängern gesetzlich zugesichert und vorbehalten. Mit Fahrzeugen auf Gehwegen zu parken oder zu halten ist grundsätzlich unzulässig. Dies gilt auch dann, wenn das Fahrzeug nur mit zwei Rädern auf dem Gehweg abgestellt wird. Das Halten und Parken auf dem Gehweg wird nach dem bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog mit einem Verwarngeld in Höhe von mindestens 20 Euro geahndet.

Fußgänger sollen durch dieses Verbot nicht in eine Gefahrensituation gebracht werden, weil sie einem Fahrzeug ausweichen müssen. Hauptsächlich Ältere, Kinder und Gehbehinderte können durch falsch parkende Fahrzeuge einem Risiko ausgesetzt werden. Gemäß Paragraph 2 der Straßenverkehrsordnung (StVO) ist für Fahrzeuge die Benutzung der Fahrbahn vorgeschrieben. Erlaubt ist das Parken und Halten auf Bürgersteigen nur, wenn dies ausdrücklich durch Beschilderung zugelassen ist. Geparkt werden darf am rechten Fahrbahnrand und nur dann, wenn die Restbreite der Fahrbahn noch mindestens 3,10 Meter  beträgt.


04.12.2016 - Stadtverwaltung, Politik

Lohmarer Seniorenvertretung lud zum Adventskaffee ein

Hans-Günther van Allen stellte den Jahresbericht 2016 vor - (Fotos : Stadt Lohmar)

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Einen vollbesetzten Saal konnte Dr. Hans-Günther van Allen, Vorsitzender der Seniorenvertretung, zur 3. öffentlichen Sitzung der Seniorenvertretung am 24. November in der 'Villa Friedlinde' begrüßen. Der Saal war adventlich geschmückt, die Tische waren von den fünf Helferinnen und Helfern eindeckt und die Singgruppe 'FRICHOLO' wartete auf ihren Auftritt. Vorher gab der Vorsitzende einen kurzen Jahresbericht 2016 der Seniorenvertretung ab.

Dr. Hans-Günther van Allen berichtete zuerst über die geplante Neuausrichtung der Altenheime in Lohmar. Hier sind Veränderungen geplant, um Tages- und Kurzzeitpflege künftig anzubieten. Das Altenheim Meigermühle wird einem Neubau weichen, da das vorhandene Gebäude nicht mehr den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Die Seniorenvertretung möchte die vorhandenen Altenheime erhalten, damit kein fremder Anbieter Pflegepersonal an sich zieht. Den Pflegeplan und den Altenbericht für Lohmar hat die Seniorenvertretung erstellt und der Verwaltung und Politik in Lohmar zur Beratung übergeben.

Auch beim Pflegeplan für den Rhein-Sieg-Kreis wurden zahlreiche Vorschläge gemacht. Leider konnte sich der Kreis zu keinem langfristigen Plan durchringen, wann was und wo gebaut wird, sondern setzt nur auf die Marktkräfte. Vorgestellt wurden noch die zahlreichen Projekte wie Taschengeldbörse, "Anti-Rost", Begleit- und Besuchsdienst.

Nach dem Bericht wurde es musikalisch und 'FRICHOLO' brachte viele neue Advents- und Weihnachtslieder. Dabei wurde kräftig mitgesungen. Bei Kaffee und Kuchen ließen die Gäste die Veranstaltung ausklingen. In gemütlicher Runde wurde über die vielen neuen Ideen diskutiert, die die Lohmarer Seniorenvertretung auf den Weg gebracht hat.


04.12.2016 - Stadtverwaltung, Personen, Recht

Regina Escher als 'Ehrenamtlerin des Monats ' ausgezeichnet

Regina Escher - (Foto : privat / Stadt Lohmar)

Eine Information der Lohmarer Stadtverwaltung :  Im Dezember ehrt die Stadt Lohmar Regina Escher und zeichnet sie für ihre Leistungen und Verdienste im Schiedsamt zum "Ehrenamt des Monats" aus. Nach dem Motto "Schlichten ist besser als Richten" vermittelt sie als eine von vier Schiedspersonen in Lohmar ehrenamtlich in Streitsituationen. Es gibt viele Problemfälle, bei denen zur Durchsetzung des eigenen Rechts keine Polizei und kein Gericht nötig sind :  Leichte Körperverletzung, Beleidigung, Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung, Bedrohung oder Verletzung des Briefgeheimnisses.

Seit ihrer Vereidigung im März 2013 unterstützt Regina Escher das friedliche Miteinander in Lohmar :  Sie ist Ansprechpartnerin für die Bürger/innen aus Agger, Dahlhaus, Durbusch, Hausen, Höffen, Honrath, Hoven, Neuhonrath, Oberstehöhe, Scheid und Wahlscheid. "Die Schlichtungs-Verhandlung ist eine schwierige Gradwanderung, denn die Gegner/innen gehen zuerst meist verbal aufeinander los", erzählt die Schiedsfrau. In vielen Wochenend-Kursen hat sie sich die Grundlagen des Straf-, Zivil- und Nachbarschaftsrechtes angeeignet und sich auch zur Mediatorin (Vermittlerin) ausbilden lassen.

"Doch nicht nur das Wissen ist entscheidend, sondern oftmals die Intuition und die Menschenkenntnis", berichtet die Ehrenamtlerin, "man muss hinter die Fassade schauen und die oft tieferliegenden Gründe für die Streitigkeiten erforschen". Als "Organ der Rechtspflege" lädt sie die zerstrittenen Parteien in ihr Haus ein, bietet ein harmonisches Umfeld und reflektiert in Einzelgesprächen die Gründe für den Rechtsstreit. Die Lohmarerin überzeugt sich auch vor Ort von den Konfliktumständen, versucht dann gemeinsam mit den Kontrahenten eine Lösung zu finden.

Die hauptberufliche Journalistin schlichtete bereits in 36 Fällen. In zwei Verhandlungen konnte sie keine Einigung erzielen, doch ihre Erfolgsquote spricht für sich. Nach einer erfolgreichen Übereinkunft ist für sie ihr ehrenamtliches Engagement noch nicht beendet. "Nach einigen Wochen frage ich nach, ob die Vereinbarungen auch eingehalten wurden und ob sich eine dauerhafte Lösung abzeichnet", berichtet Regina Escher.


04.12.2016 - Vereine, Sport, Veranstaltungen

Nachts in der Turnhalle - Traningswochenende in Seelscheid

(Fotos : Anja Ribbeck / Wolfgang Richter)

Eine Information des 'TV 08 Lohmar' :  Auf Einladung des 'TSV Seelscheid' machten sich am Wochenende des 19. und 20. November sechs Turnerinnen des 'TV 08 Lohmar' mit ihrer Übungsleiterin Daniela Dreilich auf nach Seelscheid, um endlich mal wieder eine "Turnnacht" durchzuführen. Mit insgesamt 30 Turnerinnen (es waren auch zwei Jungs dabei) und fünf Übungsleiterinnen wurde ab Samstagnachmittag in der Turnhalle in Seelscheid fleißig an den verschiedenen Geräten, wie Sprungtisch, Bock, Reck, Barren, Schwebebalken und Boden geturnt. Ein zünftiges Abendessen stärkte die gesamte Truppe, damit danach bis weit in den späten Abend weiter geturnt werden konnte.

Die ganz jungen Teilnehmerinnen wurden abends abgeholt. Zu vorgerückter Stunde wurden dann alle Turnmatten zusammengeschoben und mit Schlafsäcken, Kopfkissen und Kuscheltieren gemütliche Schlaflager hergerichtet. Nach und nach schliefen die müden Turnerinnen nach einigen Knabbereien ein. Früh am Sonntagmorgen ging es dann wieder raus aus den Federn. Die Schlafplätze wurden geräumt und ein kurzes Frühstück eingenommen.

Es folgte noch einmal eine intensive Trainingseinheit. Die Turnerinnen und Trainerinnen waren begeistert. Es wurden viele neue Elemente und Übungen gelernt, die zum Beispiel die Lohmarer Turnerinnen auf den bevorstehenden Vereinsmeisterschaften am 19. Dezember in der Jabachhhalle ab 16.30 Uhr im Rahmen des Jahresabschlusses des 'TV 08 Lohmar' präsentieren können.

Der 1. Vorsitzende des Vereins, Wolfgang Richter, besuchte die muntere Truppe und überreichte der Gastgeberin, Anja Ribbeck, ein kleines Dankeschön vom 'TV 08 Lohmar'. Anja Ribbeck ist in Lohmar und in Seelscheid als Übungleiterin tätig. Alle waren sich einig, dass so ein Event im nächsten Jahr wieder unbedingt wiederholt werden sollte. Noch einmal ein Dankeschön an den 'TSV Seelscheid' für die Einladung.


04.12.2016 - Stadtverwaltung, Kindergärten, Vermischtes

'Waldgeister' verzauberten die 'Villa Friedlinde'

(Fotos : Stadt Lohmar)

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Wie in jedem Jahr wurde der Weihnachtsbaum der Lohmarer 'Villa Friedlinde' wieder von den Kindergartenkindern der Kita "Waldgeister" geschmückt. Diesmal machten sich 25 Mädchen und Jungen aus der "Marienkäfergruppe" gemeinsam mit Leiterin Anke Skirke und Erzieherin Sabine Behrendt auf den Weg, um die Tanne mit phantasievollen, selbst gefertigten Papierkerzen und vergoldeten Nüssen zu dekorieren. Zeitgleich fand im Saal der wöchentlich stattfindende Spielenachmittag statt und die reife Generation unterbrach gern ihr Skat-, Doppelkopf- und Bridge-Spiel, um dem munteren Treiben zuzusehen.

Fröhlich gestimmt sangen die Kinder gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren das Lied "Morgen kommt der Weihnachtsmann". Der folgende, musikalische Dauerbrenner "In der Weihnachtsbäckerei" ist mittlerweile generationen-übergreifend bekannt und wurde mit kräftigem Applaus bedacht. Nach einer gesunden Stärkung mit Rohkost traten die "Waldgeister" schließlich wieder ihren Weg zurück in den Kindergarten an. Die Kindegartenleiterin, Anke Skirke und Susan Dietz sind sich einig, dass auch im kommenden Jahr wieder die Kinder für die Baumdeko zuständig sein sollen.

Ihnen ist zu verdanken, dass während der gesamten Adventszeit die vielen Besucherinnen und Besucher der 'Villa Friedlinde' in gemütlicher, vorweihnachtlicher Atmosphäre das Programm des Begegnungszentrums genießen können.


04.12.2016 - Stadtverwaltung, Schulen, Personen

Wettbewerbs-Erfolge für städtische Musik- und Kunstschule

Eine Information der Musik- und Kunstschule Lohmar :  Die Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar freut sich :  Beim Wettbewerb "Musizierende Jugend" der Musikschulen des Rhein-Sieg-Kreises konnten gleich fünf Schüler überzeugen !  Niklas Halm errang mit 26 Punkten einen ersten Preis und das Gitarren-Quartett mit Jan Behrendt, Lukas Bönninghausen, Leander Hellwig und Raphael Schlags hat in der Kategorie "Kleine Spielkreise" ebenfalls 26 Punkte erhalten und damit die höchste vergebene Punktzahl bekommen. Die Musik- und Kunstschule gratuliert und freut sich gemeinsam mit den Preisträgern !

Der Wettbewerb "Musizierende Jugend" findet einmal jährlich statt und gibt Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Sparten die Möglichkeit, ihr Können im Vergleich mit anderen unter Beweis zu stellen. Alle fünf Preisträger werden seit mehreren Jahren an der Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar durch den Gitarrendozenten Jens Kienbaum unterrichtet. Jens Kienbaum ist Lohmar bereits seit 42 Jahren treu und entsendet regelmäßig sehr erfolgreiche Schüler/innen zu Wettbewerben. Auch ihm gratuliert die Musik- und Kunstschule sehr herzlich.


04.12.2016 - Vereine, Sport, Personen

1. Tischtennis-Jugendmannschaft : Aufstieg in Bezirksklasse

1. Jugendmannschaft : Alex Schessler, Philipp Zimmermann, Marcio Mendes de Neto und Philipp John - (Foto : 'TV 08 Lohmar')

Eine Information des 'TV 08 Lohmar‘ :  Erst am letzten Spieltag fiel die Entscheidung um die Meisterschaft in der Jungen-Kreisliga. Der Staffelleiter hatte ein gutes Händchen, das Spiel zwischen dem 'ESV Troisdorf 2' und dem 'TV 08 Lohmar 1' am letzten Spieltag anzusetzen. Die Troisdorfer wiesen vor dem letzten Spieltag eine lupenreine 14:0 Punkte-Bilanz auf. Lohmar kam bis dato "nur" auf 13:1 Punkte. Von der Papierform her waren also die Mannen vom 'Eisenbahn-Sportverein' aus Troisdorf leicht favorisiert. Dieser Favoritenrolle konnten die Troisdorfer aber zum Glück nicht gerecht werden. Die 08er kamen im entscheidenden Punktspiel zu einem klaren 8:3-Sieg und konnten mit diesem Sieg die Meisterschaft und den Aufstieg in die Jungen-Bezirksklasse feiern. - Die 2. Jugendmannschaft stand schon vor dem letzten Spiel als Vize-Meister der 1. Kreisklasse fest.


28.11.2016 - Tiere, Verkehr, Feuerwehr

Pferd verunglückte auf spiegelglattem Aggerbrücken-Anbau

Es hätte als Tierdrama enden können, ging nach ersten Einschätzungen zum Glück aber gut aus :  Heute morgen gegen 10 Uhr führte eine Frau ein stattliches Pferd - von Seiten der Bundesstraße 484 kommend - auf die vor zwei Jahren an die Aggerbrücke der Wahlscheider Straße angebaute Brücke für Fußgänger und Radfahrer. Beim Betreten des neuen Belags bemerkte die Frau, daß dieser Weg nach den winterlichen Nachttemperaturen eisglatt war. Daher stoppte sie das Pferd, um zu wenden und zurückzugehen.

Die schwere Stute, ein fünfjähriges Friesenpferd, rutschte dabei aus, die Hinterbeine schlugen in Richtung des der Hauptbrücke zugewandten Geländers. Das linke Bein stieß zwischen dem Boden und der Unterkante des Geländers durch, das rechte war zwischen zwei der senkrechten Streben geraten. So konnte sich das quer zum Weg auf dem Bauch liegende Pferd aus eigener Kraft nicht mehr befreien, aufgrund der Größe der Hufe war der Rückweg versperrt. Aus diesem Grund wurde die Freiwillige Feuerwehr zur Hilfe gerufen, Einheiten aus Wahlscheid, Scheiderhöhe und Lohmar eilten zum Unfallort.


28.11.2016 - Veranstaltungen, Kulturelles, Historie

Das Leben Engelbert Humperdincks - mit Musik und Ballett

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Der Schreibclub der 'Villa Friedlinde' lädt zu einem spannenden Informations-Nachmittag ein, der viele Details über das Leben des Siegburger Komponisten Engelbert Humperdinck preisgibt. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 1. Dezember, um 15 Uhr 0in der 'Villa Friedlinde' statt. Mit der Märchenoper "Hänsel und Gretel" schuf Engelbert Humperdinck eine der populärsten und bis heute meistaufgeführten Opern. Humperdincks "Erfolgsgeheimnis" war es, in seiner melodischen Erfindung Natürlichkeit und Volkstümlichkeit zu erzeugen.

Doch nicht nur das Eintauchen in das 19. Jahrhundert wird zu einem Erlebnis :  Die Singgruppe 'FRICHOLO', Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule sowie Tänzerinnen einer Ballettschule werden die Gäste mit ihren Darbietungen verwöhnen. Kaffee und Adventsleckereien rahmen das Programm stimmig ab.


27.11.2016 - Polizeimeldungen

Einbrecher waren im Ortsbereich von Heide aktiv

Am vergangenen Sonntag (20.11.) oder Montag (21.11.) wurde an der Heidestraße im gleichnamigen Stadtteil ein Einfamilienhaus-Einbruch verübt, dessen Tatzeit sich auf die Spanne zwischen 18 Uhr und 14 Uhr am Folgetag einschränken läßt. Von der Gartenseite aus wurde die Rollade einer Terrassentür hochgeschoben, die Scheibe eingeschlagen und mittels Durchgreifen geöffnet. Im Inneren wurden laut Polizei alle Wohnräume durchsucht, entwendet wurde vermutlich Schmuck.

Schon in der Vorwoche, zwischen Freitag-Vormittag (18.11.) und Sonntag-Nachmittag (20.11.) war ein weiteres Einfamilienhaus an der unweit entfernten, schon knapp zum Siegburger Stadtgebiet gehörenden Straße 'Kümpelersbitze' (am Lärmschutzwall der B 56) offenbar Ziel eines versuchten Einbruchs. Auch hier war ein Terrassentür-Rolladen hochgeschoben worden. Die Scheibe wurde mit einem Stein eingeworfen, der sich im Wohnzimmer fand. Ins Haus eingedrungen war aber niemand.

Sachdienliche Hinweise werden in beiden Fällen unter der Telefon-Nummer 02241 / 5413121 der Polizeiwache in Siegburg entgegengenommen. (cs)


27.11.2016 - Veranstaltungen, Freizeit, Kulturelles, Kirchliches, Vereine

Adventliche Märkte in Breidt, Deesem, Honrath, Wahlscheid

Schon am Vortag des 1. Advent öffneten die ersten Weihnachtsmärkte der Region, so auch im Lohmarer Stadtgebiet. Sowohl der Breidter Weihnachtsmarkt als auch der Adventsmarkt in Honrath bieten aber auch am heutigen Sonntag noch Gelegenheit für einen Besuch, in Deesem und Wahlscheid besteht das Angebot nur heute.

Der Weihnachtsmarkt in Breidt auf dem Festplatz an der 'Karl-Schafhaus-Schule', dem wieder ein Verkauf von kunsthandwerklichen Artikeln im alten Schulgebäude angeschlossen ist, findet von 11 bis 18 Uhr statt.

Auch der Honrather Adventsmarkt öffnet heute nochmals seine Pforten. Von 11 bis 17 Uhr kann der Markt rund um das 'Peter-Lemmer-Haus' am gleichnamigen Weg besucht werden, bis 16 Uhr wird auch ein Kinderprogramm angeboten. Um 17.30 Uhr schließt sich ein Adventskonzert in der nahegelegenen evangelischen Kirche an.

Zudem laden die Wahlscheider Ortsvereine heute wieder zum Nikolausmarkt in Alt-Wahlscheid. Die Buden sind wie üblich auf dem Rondell vor der Kirche 'Sankt Bartholomäus auf dem Berge' aufgebaut. Los geht es nach einem Mundart-Gottesdienst (10.15 Uhr) gegen 11 Uhr. Der 'KiKiChor Wahlscheid' (Evangelischer Kinder- und Jugend-Kirchenchor) steuert wie gewohnt zwei Aufführungen eines neueinstudierten Advents-Musicals für Kinder ab 5 Jahren bei. In diesem Jahr ist es die "Die Weihnachtsgeschichte" ("A Christmas Carol"), die Charles Dickens als Geister-Erzählung im Jahr 1843 schrieb. Beginn ist um 15 Uhr und 17 Uhr in der Kirche, der Eintritt dazu kostet 3,50 Euro.

In Deesem heißt es ab 11 Uhr bis 18 Uhr "Benefiz-Advent im Lichthof". Im Haus Brombach (Ühmichbach 7) kommen Kunsthandwerk, Kaffee, Kuchen und Glühwein zugunsten der "Gemeinschaft zur Förderung von Ethik und Praxis in der palliativen Arbeit" zum Verkauf. Für die jüngsten Gäste gibt es um 14 Uhr und 16 Uhr Kasperletheater-Aufführungen, um 15 Uhr kommt ein Märchenerzähler. (cs)

Ein detaillierter Überblick über alle größeren Weihnachtsmärkte im Bergischen Rhein-Sieg-Kreis unter :  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.absolut-bergisch.de/weihnachtsmaerkte.html


26.11.2016 - Veranstaltungen, Freizeit

Adventseröffnung mit Kreativbasar in der 'Villa Friedlinde'

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' :  Auch in diesem Jahr findet in der Lohmarer 'Villa Friedlinde' am 1. Advent wieder der Kreativbasar statt. Am Sonntag, 27. November, zwischen 11 Uhr und 17 Uhr bieten einheimische Künstlerinnen und Künstler ihre selbst gefertigten Produkte zum Kauf an, so dass ein ausgedehnter Bummel durch die 'Villa Friedlinde' kreativen Genuss verspricht. Als musikalische Highlights singen um 11.30 Uhr im Rahmen der Basareröffnung die Kinder des Kindergartens Scheiderhöhe und um 14 Uhr tritt der Villa-Chor 'FRICHOLO' auf, der gemeinsam mit den Gästen adventliche Lieder singen wird. Hot Dogs sowie ein üppiges Kuchenbuffet runden den kreativen "Ausflug für die Sinne" im Begegnungszentrum der 'Villa Friedlinde' ab.


25.11.2016 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

Chor 'Da Capo Lohmar' präsentiert 'Caravan of Love'

Mit einem Konzert des Lohmarer Chors 'Da Capo' beginnt am heutigen Abend die diesjährige Programmreihe "Advent neu erleben" im Stadtgebiet. Ab 19 Uhr präsentiert der gemischte Chor in der Pfarrkirche 'Sankt Johannes Enthauptung' an der Kirchstraße Liesbeslieder aus Pop und Musical. Als Instrumentalisten sind Jupp Mester (Schlagzeug), Maike Tappert (Querflöte) und Edgar Zens (Keyboard) mit von der Partie. Der Eintritt ist frei, es werden jedoch Spenden zugunsten der 'Lohmarer Tafel' erbeten. Im Anschluß werden an der Aktionsfläche der Kirchstraße vor dem Ehrenmal Getränke und "kleine Köstlichkeiten" in weihnachtlicher Atmosphäre angeboten. (cs)

Das gesamte Programmangebot der Reihe 'Advent neu erleben' und viele darüber hinausgehende vorweihnachtliche Veranstaltungen sind in unserem Terminkalender zu finden, der derzeit allein bis Ende Dezember 75 Veranstaltungen im Stadtgebiet listet :  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterTermine


24.11.2016 - Polizeimeldungen

Autoaufbrüche in Lohmar, Tatverdacht bestätigte sich nicht

Ein Hundeführer der Polizei mit seinem Spurensuchhund war am Mittwoch (23.11.) an verschiedenen Stellen in Lohmar zu beobachten. Hintergrund waren nächtliche Autoaufbrüche, die die benachbarten Straßen 'Auf der Hardt' und 'Im Korresgarten' sowie die Johannesstraße (Lohmar-Nord) und die Straße 'An den Steinen ('RSB-Gebiet' am Jabach) in Lohmar-Ort betrafen. In allen vier Fällen wurden PKW der Marke BMW angegangen, ein Seitenfenster eingeschlagen und die Navigations-Systeme fachmännisch ausgebaut.

Nicht glatt lief es für die Täter an der Straße 'Im Pesch' (ebenfalls 'RSB-Gebiet'). Hier wurden sie gegen 4.40 Uhr dabei beobachtet, als sie sich wiederum für einen BMW interessierten. Als sie den Zeugen wahrnahmen, flüchteten die Verdächtigen vom Tatort. Eine knappe Stunde später konnte die alarmierte Polizei zwei junge Männer aufgreifen, die der Täterbeschreibung des Zeugen glichen. Die beiden aus Birk stammenden Männer wurden vorläufig festgenommen und zur Wache nach Siegburg verbracht.

Am Vormittag kam der speziell ausgebildete Spurensuchhund zum Einsatz. Mit seinem Wahrnehmungssinn wurden die von den beiden Männern angegebenen Aufenthaltsorte in Lohmar überprüft. Aber auch die Tatorte wurden auf Spuren der Verdächtigen untersucht. Dabei konnte - ebenso wie bei weiteren Ermittlungen - keine Verbindung der Männer zu den Autoaufbrüchen hergestellt werden. Weil somit kein Tatverdacht zu begründen war, wurden diese daraufhin aus dem Polizeigewahrsam entlassen. (cs)


24.11.2016 - Vereine, Medien, Historie

30. Ausgabe der 'Lohmarer Heimatblätter' erschienen

Die Autoren der aktuellen Ausgabe

Die 30. Ausgabe seiner Schriftenreihe "Lohmarer Heimatblätter" hat der Heimat- und Geschichtsverein Lohmar in dieser Woche vorgestellt. In rund 30 Artikeln haben die 22 Autorinnen und Autoren, mehrheitlich aus den eigenen Reihen des Vereins, wieder ein breites Spektrum der Stadtgeschichte ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Beginnend im Spätmittelalter mit der namensgebenden Familie "von Lohmar" werden die Geschichten verschiedener im Stadtgebiet ansässiger adeliger Familien beleuchtet, aber auch die des ersten Bürgermeisters im frühen 19. Jahrhundert sowie die eines Maurermeisters, auf den das 1912 errichtete markante Eckhaus Breiter Weg / Frouardplatz zurückgeht.

Ebenfalls aus dem vergangenen Jahrhundert stammen Berichte über Erlebnisse auf einem Bauernhof, über Werbung für aufkommende Elektrogeräte in den 30er-Jahren, über Kindheits-Erinnerungen aus der Kreigs- und Nachkriegszeit, über die Hausmüll-Entsorgung in den 50er-Jahren und zur Aufnahme von Vertriebenen aus den Ostgebieten. Um Flüchtlinge geht es auch in einem aktuellen Bericht zur Situation der Menschen, die aktuell in Lohmar eine Zuflucht fanden. Mit einer "Tour durch die Zeit an Agger und Naaf" werden sogar Wanderwege behandelt. Fotostrecken zeigen Aktivitäten aus 35 Jahren Vereinsgeschichte des 'Heimatverein Birk' sowie "rasante Entwicklungen" in 25 Jahren Stadtgeschichte.

Die neue Ausgabe der Heimatblätter, deren Titelseite einmal nicht ein Foto, sondern das Wappen der bereits angesprochenen Familie "von Lohmar" trägt, ist ab sofort zum Preis von 12 Euro im 'HGV-Haus' in der Bachstraße (Hausnummer 12a, dienstags 10-12 Uhr oder donnerstags 17-19 Uhr) sowie im örtlichen Buchhandel erhältlich. Zudem ist es beim Tag der offenen Tür im 'HGV-Haus' am Sonntag, dem 11. Dezember, von 14 bis 18 Uhr zu haben. (cs)


24.11.2016 - Polizeimeldungen

Einbrecher von anwesenden Hausbewohnern überrascht

Die Straße 'Am Kop' im Wohngebiet am Jabach im Norden von Lohmar-Ort war am Dienstag (22.11.) Schauplatz eines Einbruchsversuchs. Während die Hausbewohner sich im vorderen Teil des Hauses aufhielten, versuchte ein Einbrecher gegen19.30 Uhr, vom Garten aus ein Fenster des unbeleuchteten Wohnzimmers aufzubrechen. Die dadurch verursachten Geräusche führten dazu, daß die anwesenden Bewohner die zuvor geschlossene Wohnzimmertür öffneten und das Raumlicht einschalteten. Der offenbar überraschte Einbrecher lief durch den Garten davon. Für seine Flucht hatte er Vorbereitungen getroffen, indem er einen Gartenstuhl so plaziert hatte, daß er schnell über den Zaun steigen konnte. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer der Polizeiwache Siegburg, 02241 / 5413121, erbeten. (cs)


23.11.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen

Einbiegeunfall in Peisel und Auffahrunfall bei Donrath

Am Dienstag (22.11.) kam es auf der Bundesstraße 484 in Höhe der Tankstelle in Peisel erneut zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Toyota-PKW, der gegen 14 Uhr vom Tankstellengelände auf die Bundesstraße einbog, hatte die Vorfahrt eines aus Richtung Wahlscheid kommenden BMW mißachtet. Bei der Kollision, bei dem der BMW von der Straße gerammt wurde, entstand erheblicher Sachschaden, die Fahrzeuginsassen blieben aber unverletzt.

Am gleichen Abend gegen 19 Uhr war es ein anderer Unfallschwerpunkt, der betroffen war. Auf dem kurzen Abschnitt der Bundesstraße 507 zwischen der Einmündung der von Lohmar kommenden Hauptstraße und der Donrather Kreuzung war es zum Kontakt mehrerer Fahrzeuge gekommen. Hier sind zumeist Spurwechsel ursächlich für Auffahrunfälle. (cs)


nach oben



Stand : 04.12.2016

in Kooperation mit :

Anzeige

Aktuelles Angebot
Die Continentale - Heinz Theo Albrich

Anzeige

Aktuelles Angebot
N. Müller GmbH

Logo Stadt Lohmar
Offizielle Homepage der Stadt :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.lohmar.de
 

Terminvorschau :

05.12.

Energieberatung im Lohmarer Stadthaus mehr

05.12.

Blutspendetermin in Birk mehr

06.12. - 23.12.

Begleit-Ausstellung zum "leuchtenden Adventskalender" in Lohmar mehr

06.12.

Weihnachtlicher Seniorennachmittag in der 'Naturschule Aggerbogen' mehr

06.12.

Sitzung des Ausschusses für Bauen und Verkehr mehr

06.12.

Adventslesung in Lohmar - Besinnliches und Weihnachtliches mehr

08.12.

Sitzung des Stadtrates mehr

09.12.

Adventliche Lieder des Chors 'Laudate' zum Mitsingen mehr

09.12.

Weihnachtliche Vorlesestunde in der Lohmarer Stadtbibliothek mehr

10.12.

Tagesfahrt zum Weihnachtsmarkt nach N.N. mehr

10.12.

Nikolausfeier in Lohmar-Hausen mehr

10.12.

"Weihnacht em Dörp - 'ne kölsche Weihnacht" in Breidt mehr

10.12.

Weihnachts-Dinnerkonzert des 'Männerchor Liederkranz Birk' mehr

10.12.

Konzert für Gitarre und Flöte mit dem 'Duo FluGito' im 'Lichthof' mehr

10.12.

Adventssingen der Mennoniten- Brüdergemeinde mehr

11.12.

Der 'Heimat- und Geschichtsverein Lohmar' öffnet seine Türen mehr

11.12.

Adventliche Lieder des Chors 'Laudate' zum Mitsingen mehr

11.12.

Weihnachtssingen des 'Männerchor Liederkranz Birk' mehr

11.12.

"X-mas Jazz" mit dem 'Regina Mester Quintett' mehr

11.12.

"Weihnacht em Dörp - 'ne kölsche Weihnacht" in Breidt mehr

12.12.

Blutspendetermin in Lohmar mehr

12.12.

Konzert von Bruce Kapusta - "Advent & Weihnacht - Kölsch klassisch" mehr

13.12.

"Adventsfrühstück für Jung und Alt" in Lohmar mehr

14.12.

Weihnachtspaket-Aktion der 'Lohmarer Tafel' mehr

15.12.

"Gemeinsamer adventlicher Gesang mit Kaffee und Kuchen" in Lohmar mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)


Banner nk-se.info Banner much-heute.de Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk